Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)
Donnerstag, 6.1.2005    

Wenn er schon mal dabei ist ....

Wie nicht anders zu erwarten, hat Micro$oft den Trackback-Ping nicht korrekt implementiert, so daß es mir in meiner linken Trackback-Spalte sofort das Layout zerhaut

... mit den Trackbacks zu basteln, hänge ich mich ungeniert an: dies ist mein erster Trackbackversuch beim
Schocki von meinem Drupal aus. Ich hoffe es geht gut, sonst muß ich was anderes zum Testen suchen.

Freie Heide statt Bombodrom, es tut sich was

Kein Bombodrom Seit wir vorletzten Sommer einen Kurzurlaub in der Gegend machten, liegt sie mir noch mehr am Herzen.

Sowohl der Demobericht zum Jahreswechsel als auch die juristischen Zwischenergebnisse ermutigen. Die militärischen Ambitionen Deutschlands führen eine Region ins Abseits - es sei denn die Gegenwehr bleibt erfolgreich!

Noch mehr Links

Blairism

Blairism Die britische Politik speziell illustriert vom Karikaturisten Nick Watson (via ZMAG).
(schon einige Zeit her)
Mittwoch, 5.1.2005    

Update Frühstückstips

fs-ei.jpg
Wieder mal doch ein Mövenpick-Frühstück probiert. Bei den "Frühstückstipps" muß ich nachbessern: Die "Einzelfrühstücke" sind etwas billiger geworden, enthalten aber den Kaffee nicht mehr (sind wohl auch inhaltlich anders - zuviel Lachs auch).

Also - jetzt ist eigentlich das Komplettbüffet (werktags 12.10€) erste Wahl, aber erst Recht schon fast Luxus - obwohl, wenn man Zeit und viel Hunger hat ...

Virenscanner? - bin doch nicht Micro$oft geschädigt ..

Im ner MSF-Mailingliste wird wieder vor Viren gewarnt:

"... außergewöhnlich authentisch wirkende Mail .... auf die noch kein Virenscan-Programm anschlug ... Virenscanner updaten! Alle paar Tage!.."

kein Wort darüber daß dies (praktisch) nur Microsoft-Systeme betrifft - was man bei "Neukauf" ja einfach berücksichtigen kann.

Bevor jetzt jemand meint ... natürlich können die Viren "im Prinzip" auch auf anderen Systemen auftauchen, es gibt da theoretisch einiges. Nur: von meinem Mac OS X ist halt schlicht noch kein Fall bekannt geworden. Und dieser "Vorsprung" sollte eigentlich überzeugen.

Letzter Appell: Setzt bei Euren Rechner-Angelegenheiten niemals einfach voraus, daß anderswo Microsoft läuft, egal was der Marktanteil sagt. Es geht immer unabhängig davon!

Dienstag, 4.1.2005    

Top 10 Kriegs-Profiteure 2004

von ITW aufmerksam gemacht: Das Center for Corporate Policy veröffentlicht eine Liste mit den 10 grössten Irakkriegs-Profiteuren (englisch). Die Liste scheint sich, was nicht weiter verwundert, auf amerikanische und britische Unternehmen zu beschränken und dokumentiert nicht nur die Profiteure, sondern reisst auch die Problematik der Übertragung staatlicher Hoheitsrechte an Privatunternehmen an.

Als Merkhilfe hier nur eine (alphabetische) Tabelle - der Originaltext enthält interessante Links!

1) AEGIS                               6) Custer Battles
2) BearingPoint                        7) Halliburton
3) Bechtel                             8) Lockheed Martin
4) BKSH & Associates                   9) Loral Satellite
5) CACI and Titan                     10) Qualcomm

Spenden, Hilfe und das Militär

Die Spendenbereitschaft wegen Tsunami ist groß, die Menschen sind nicht soo schlecht. Ein paar Militärflieger sind auch im Einsatz für Medizinzwecke. Es gibt auch staatliche Mittel, ja.

Nur - was sollen die Brosamen: Es wird laufend neu gerüstet, bei uns nicht zu knapp:

Ende Januar soll im Bundestag verabschiedet werden, dass Deutschland gemeinsam mit Italien und den USA das Raketenabwehrsystem „MEADS“ (Medium Extended Air Defense System) entwickelt als Nachfolger der HAWKS und Patriot-Raketenabwehrsysteme.

Dazu heißt es (u.a. bei der Berliner www.achse-des-friedens.de):
1. Allein die Entwicklung (und die soll verbindlich beschlossen werden) kostet knapp 1 Mrd. Euro. Die Kosten für die Beschaffung nach der Entwicklung kommen dann in vielfacher Höhe später dazu.
2. Das System ist gerichtet gegen Bedrohungen aus ca. 1000 bis 1200 km Entfernung. Für Deutschland existiert eine Raketenbedrohung in diesem Radius nicht, solange nicht Tony Blair seine Raketen auf uns richtet.

Und - warum nicht diesen Amoklauf aufgeben und für die Flutopfer ...

Ich weiß - hoffnungslos daneben; ich mein ja nur ...

So kann es nicht bleiben

Ich meine aber nur die merkwürdige Formatierung der Einträge hier.

Mal sehen wie ich mit den Drupal-Themen weiterkomme.

Ähnliches gilt für meinen alten "Technisches"-Link hier: soll mehr vom Aufbau hier erzählen.

Update: Inzwischen schaut es schon fast fertig aus. Aber es fehlt schon noch einiges ...

Weiter aktuell ...

... dieses Statement vom "Vorjahr"

Entsprechend auch bei Indymedia zu finden.

Die Taube wie sie mir gefällt ...

Fuck the army .. oder so Zwecks Wiedererkennung der ursprünglichen Seite hier meine Lieblingskarikatur (Die Farbe hab ich allerdings selbst eingestellt ;-) ):

Prosit Neujahr!

und mit leichter Verzögerung ;-) started dieses Blog erstmal "als richtiges" ...

More to follow.