Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

Englisch

Beiträge mit Englisch/ Articles with english text content
Donnerstag, 19.2.2009    

Israeli Apartheid Week

BildSo ein Plakat, das muß ich vorzeigen. Ja, es ist heftig, aber die Wirklichkeit ...

via Aaron's reports

Dienstag, 17.2.2009    

Maybe in about 200 years.

BBC in Israel: "Israel will come to its senses," he says. "Maybe in about 200 years."

also:
"Israel wird zur Vernunft kommen - vielleicht in 200 Jahren" ..

Aha.

Angry Arab wurde bei dem Text sehr viel direkter: "The thing about Israelis is: they like to slaughter sacred cows."" Sacred cows my potato. It would be more accurate to say that Israelis like to slaughter women and children.

Montag, 9.2.2009    

Fürsorgliche Israelis

An Israeli animal rights group is behind a relief effort to assist animals in the Gaza Zoo.
The zoo came under attack during the offensive of December and January. A number of animals died while others were visibly distressed from the violence that unfolded.
The Israeli group 'Let the Animals Live' persuaded Ehud Barak, Israel's defense minister, to arrange entry for trucks carrying aid to the stricken zoo.

Wow! Wie nennt man das? "Humanitäre" Kriegsführung passt ja nicht ganz, wenn man sich um die Tiere kümmert, die ja nix dafür können, dass man leider, leider die Bevölkerung ...

via The Angry Arab

Donnerstag, 5.2.2009    

Die 1-Million-Dollar-Frage

nicht dass ich dafür Zeit hätte, trotzdem:

Das Weblog Boing Boing (Link weg )zahlt eine Million Dollar für den Beweis, daß Jesus nicht der Sohn des fliegenden Spaghettimonsters sei.

schade - ich glaube nicht dass die insoweit zahlungsfähig1 wären, also versuch ichs lieber erst gar nicht um nicht enttäuscht zu werden ;-)

  • 1. hm, was immer das heißt: "* Prize to be awarded with Intelligently Designed currency; void where prohibited by logic."
Montag, 26.1.2009    

Flaggenstreit

Bei progressiven Demonstrationen ist es "eigentlich" Tradition, Nationalitätenfahnen zu verpönen, und das halte ich für sinnvoll. Es gibt auch zur Demo gegen die NATO-Sicherheitskonferenz wieder ein entsprechendes Statement.

Die Situation Palästinas ist aber tatsächlich ein Sonderfall, siehe:
I don't like flags, and I don't like nationalisms but...for the sake of Palestine and the Palestinians, anything and everything.

Das Flaggenbild lasse ich mal dort. Ich bin geneigt, das für die hiesige Demo jetzt ähnlich zu sehen - Meinungen?

__
Kommentare momentan moderiert - sorry, technische Gründe

Samstag, 10.1.2009    

Losing?

One State Department official told us: “We are increasingly concerned that Israel wins all the battles but is losing the war.” vom Angry Arab

...und hier noch einer

Montag, 5.1.2009    

Forschung international

MaxPlankForschung(Nicht ganz neu, kann trotzdem nicht widerstehen ;-)

Max Planck mit "Fokus China" - und einem repräsentative Titel auf der Hauszeitschrift.

Der britische Independent entschlüsselt genüsslich das ansprechende chinesische Ensemble:
Eine Bordellwerbung .. and it promises burlesque acts by pretty-as-jade housewives with hot bodies for the daytime visitor - schön ;-)

Inzwischen ist online natürlich etwas anderes Chinesisches zu sehen - schade ...

Wie die Suchmaschine zeigt, hat das vor ein paar Wochen die Runde gemacht, bin nur "Nachzügler"

Samstag, 27.12.2008    

Informatik als Wissenschaft

Recent advances in cooperative technology and classical communication are based entirely on the assumption that the Internet and active networks are not in conflict with object-oriented languages. In fact, few information theorists would disagree with the visualization of DHTs that made refining and possibly simulating 8 bitarchitectures a reality, which embodies the compelling principles of electrical engineering. In this work we better understand how digital-to-analog converters can be applied to the development of e-commerce.

siehe da - von hier

wenn der Artikel hält was das Abstract verspricht ... ;-)

Donnerstag, 18.12.2008    

Sock and awe

zwar eine kommerzielle Seite, trotzdem sehr schön:
Show to Bush Link wech

außerdem: Send 'em more shoes ;-)

Sonntag, 14.12.2008    

Human Terrain Team

War mir (als Begriff und Einrichtung) neu, auch wenn ich den Sachverhalt selbst schon länger so sehe: http://en.wikipedia.org/wiki/Human_Terrain_Team

mehr bei/via: http://www.mein-parteibuch.com/blog/2008/12/14/sozialwissenschaftler-im-...

"Die Perversion der Soziologie zur einer Hilfswissenschaft für die Effektivitätssteigerung von Mörderbanden ist damit komplett. ... niemand möge sich angesichts solcher Perversionen wundern, wenn Afghanen und Iraker westliche Sozialwissenschaftler grundsätzlich als Teil der Invasorenarmee betrachten und sie entsprechend energisch bekämpfen."

Mittwoch, 10.12.2008    

Friedman als Hellseher

Es gibt ja viele Beispiele, wie sich neoliberale Aushängeschilder blamierten mit ihren Konzepten. Sie blamierten sich natürlich nicht wirklich, denn die meisten Propagandisten brachten ja in der Regel "ihre Schäfchen ins Trockene", will heißen sie profitieren von der Macht und der systematischen Umverteilung. Für so viel Gewinn kann man ruhig schon mal den Nebelwerfer geben. Ein wohl typisches Beispiel fand ich jetzt über ein paar Ecken beim F*kus, denn ich nur quasi verlinke: "www.focus.de/finanzen/news/wirtschaft-lasst-erhard-auferstehen_aid_19650..."

Neben hanebüchenen Wirtschafts"prognosen" rühmt M. Friedman die USA für den Krieg gegen den Irak - 2003. Schön, nur wenig später - 2006 - behauptet der selbe Friedman, er wäre schon immer gegen diesen Krieg gewesen. Wahrscheinlich verließ er sich drauf, sein Publikum könne eh kein Deutsch, in dem das ursprüngliche Interview erschien.

ah, ich habs von dem, wiedergefunden, es geht vor allem um Naomi Klein. Ihre Bücher kann man offensichtlich uneingeschränkt empfehlen.

Sonntag, 30.11.2008    

Counting

There are 2 types of people in the world.
 
1. Those who index their arrays starting at 1.
1. Those who index their arrays starting at 0.

Mein Favorit von hier

Layoff Tracker

Das hat uns noch gefehlt:

Eine adrette Tabelle der Entlassungen in der Technologiebranche.
Die Liste wirkt international, aber doch "biased", ich nehme an, transnationale Konzerne mit USA-Schwerpunkt. "Germany" taucht deshalb nicht explizit auf, vermutlich im jeweiligen "worldwide" enthalten.

via

Samstag, 15.11.2008    

4. July 2009

Die Fake-NYT ("Iraq War Ends") ist heiß, inklusive Anzeigen ;-) From her fingers to his

Download New York Times - Special Edition (PDF 9.7Mb)

Dank an die "Yes Men", via.

Montag, 10.11.2008    

Union Songs

gerade entdeckt - die Seite unionsong.com listed unendlich viele politische Songs - englischsprachig - mit Texten und manchmal auch mit Sounds (muß man halt suchen - Beispiel): Radio Independence Sound (MP3 2.3 Mb)

Sonntag, 26.10.2008    

Aldermaston Blockade

(Quelle weg) Gruß auf die Insel:

Big non-violent blockade of Atomic Weapons Establishment (AWE) Aldermaston - Britain's nuclear bomb factory - on Monday 27 October to disrupt work on Trident warheads and their successors, marking UN Disarmament Week

siehe auch:
http://www.tridentploughshares.org/section20

Donnerstag, 23.10.2008    

E.ON gets fingered

(Link weg)Die großen internationalen Konzerne lieben es, sich in glänzenden Stadtpalästen zur Schau zu stellen - so auch E.ON in München - fällt mir immer als sehr aufdringlich auf.

Aber manchmal gelingt es diese "Bühne" auch anders zu nutzen, so gestern in München. Die (Link weg) britischen Klimaaktivisten waren gut drauf, wie die Bilder zeigen ;-)

E.On, F.OFF! - gegen "a coal-fired power station in Kent"

via Mailingliste

Samstag, 18.10.2008    

lousy

bei ZAF gefunden.

Samstag, 13.9.2008    

Program ESF 2008 Malmö

Update 2014: Alle esf2008-Links tot :-((

eESF 2008 MalmöBei der ESF-Webseite liegt jetzt ein PDF des aktualisierten Gesamtprogramms vor:
esf2008.org/program/updated-esf-2008-programme
(sind ja nur 8 MB PDF in diesem Fall)

Speziellere Hinweise gibts im MobilisierungsNewsletter - hier Download Openoffice (84kB)
esf2008.org/news/esf-mobilisation-news-nr-1-2008
Da gibt es speziellere themenbezogene Infos z.B. für Friedensbewegte.

Sucht ruhig auch selber auf der ESF-Seite! ... damals, längst nicht mehr

bis bald ..

Donnerstag, 11.9.2008    

RADICAL SAILORS NETWORK

OSM - ESF 2008 MalmöSozialforen sind (auch) eine riesige Bildungsveranstaltung, mit manchen Überraschungen, auch schon aus der Ferne.

Jetzt also, Tätärä, wir stellen vor: The

RADICAL SAILORS NETWORK

... activism afloat:
By radical we mean anti-capitalist, self-organised, grassroots politics that work outside traditional political structures. We organise horisontally, without leaders and according to consensus.

Beim ESF in Malmö gibt es auch Treffen der (Link weg) segelnden Aktivisten , somit ist auch die Qualle-Crew1 eingeladen, Wenn ich es richtig mitbekam, treffen sich zum Sozialforum in Malmö mindestens 3 Segelschiffe. Ahoi :-)

Unvermeidlich, daß sich da auch ein paar Landratten darunter mischen ...

  • 1. Die Qualle ist zum ESF gechartert, der Skipper selbst kann also kaum was für die Aktivitäten der Gäste ;-)
Freitag, 5.9.2008    

Plakate und Krieg

Join the Army - vacancies availableWeil es gerade große Aufregung um eine Satire gibt: So vielleicht besser?

Montag, 18.8.2008    

US expansion not Russian aggression

Schlimm genug das Blutvergiesen um Georgien - aber die "widerliche Scheinheiligkeit" des Westens - erst den Konflikt anheizen, um ihn dann völlig verdrehend auszuschlachten - ist mit diesem Artikel im britischen Guardian angemessen gebrandmarkt:

This is a tale of US expansion not Russian aggression
War in the Caucasus is as much the product of an American imperial drive as local conflicts. It's likely to be a taste of things to come ..
von Seumas Milne

... You'd be hard put to recall after all the fury over Russian aggression that it was actually Georgia that began the war last Thursday with an all-out attack on South Ossetia to "restore constitutional order" - in other words, rule over an area it has never controlled since the collapse of the Soviet Union. Nor, amid the outrage at Russian bombardments, have there been much more than the briefest references to the atrocities committed by Georgian forces against citizens it claims as its own in South Ossetia's capital Tskhinvali. ... ganzer Artikel beim Guardian.

Es gibt viele Blogartikel die das ebenso in den Zusammenhang stellen - hab grad noch keine Zeit für mehr, sucht selber.

Sonntag, 10.8.2008    

revolutionäre Optionen

Auch in GB diskutiert man sowas, und gibt sich dann sogar die Mühe einer German Translation! - angenehm!

Interessant: Geradezu verwundert zeigen sich die Herrschenden, dass keine dieser Krisen das gesamte globale System in den Abgrund zog wie 1929

Donnerstag, 7.8.2008    

Sleeping with the Enemy

Das hat noch gefehlt: Die (ich glaube kritische) israelische Tageszeitung Haaretz (mit englischsprachiger Webseite) berichtet: A new program launched in Kiryat Gat schools has the expressed purpose of preventing Jewish girls from becoming romantically involved with Israeli Bedouin., dabei eben das Video: The program uses a video entitled "Sleeping with the Enemy," which features a local police officer and a woman from the Anti-Assimilation Department, a wing of the religious organization Yad L'ahim, which works to prevent Jewish girls from dating Muslim men.

Sie lassen nichts aus -- "Anti-Assimilation Department" - aha.

via Mondoweiss

Dort auch noch der Hinweis auf den Sexismus dabei What about the Jewish boys? ...

Montag, 14.7.2008    

ESF Malmö

Seit einiger Zeit läuft der Prozess für das Programm beim ESF in Malmö. Für unsereiner muß das wohl alles auf Englisch passieren, seis drum.

ESF 2008Weil das für meinen Geschmack etwas tief in der Webseite versteckt (Link tot) ist, gebe ich die 10 Gliederungspunkte des Programms hier eigens wieder:
----------
Oh - was merke ich gerade: Die deutsche Sozialforumsseite bringt die Dokumente und mit deutschem Zugang (letzte Aktualisierung liegt aber wohl schon etwas zurück), siehe:.. ist auch tot.
----------

Making another Europe possible!

East and West together, building alliances for struggles and alternatives

  1. Working for social inclusion and social rights – welfare, public services and common goods for all
  2. Working for a sustainable world, food sovereignity, environmental and climate justice
  3. Building a democratic and rights based Europe, against ”securitarian” policies. For participation, openness, equality, freedom and minority rights
  4. Working for equality and rights, acknowledging diversities, against all forms of discrimination. For feminist alternatives against patriarchy
  5. Building a Europe for a world of justice, peace and solidarity – against war, militarism and occupations
  6. Building labour strategies for decent work and dignity for all – against precarity and exploitation
  7. Economic alternatives based on peoples needs and rights, for economic and social justice
  8. Democratizing knowledge, culture, education information and mass media
  9. Working for a Europe of inclusiveness and equality for refugees and migrants – fighting against all forms of racism and discrimination
  10. New theme: cross-thematic. Social movements, the state and future of global justice movement.

Es gibt eine Liste ( ...Link weg)
die zwar länglich ist zum "Abklappern", aber auch vielversprechend.
Natürlich hat dieses ESF sein "skandinavisches" Gesicht, aber die Internationalität hat es in sich. Es sieht danach aus, dass es wirklich einen strategisch relavanten Austausch dort geben könnte.

Vielleicht kann man auch wirklich per Web einiges partizipieren, selbst wenn man nicht hinfahren kann??

Montag, 30.6.2008    

Iraq Veterans Against the War

Heute, die Veranstaltung vom MAPC mit dem Film Camilo und einem Podium - Peter Lilienthal und vier Soldaten:
Zwei Bundeswehr, zwei US-Army - 3 aktiv, 1 nicht mehr aktiv.

Ich kam zu spät (vom Friedensbüro, ging nicht früher) zum Film, Verblüffung: Ich durfte gar nicht mehr rein, der Kinosaal vom Filmmuseum war überfüllt! Nun denn, ein Kaffee bis Filmende und dann die (späte) Podiumsdikussion. Zum Regisseur Peter Lilienthal (sehr sympathisch!) dann der "militärische Teil" der Runde:

Die beiden letzten gehören zu den Iraq Veterans Against the War.

Während Chris Capps ja bei der SiKo-Kundgebung im Februar schon einen Preis des MAPC erhielt, war hier neu Selena Coppa, seit April in Wiesbaden stationiert. Sie war wohl wegen ihrer öffentlichkeitswirksamen Kritik am Irak-Krieg nach Deutschland "strafversetzt" worden.
Eindrucksvolle Beiträge. Ich habe ja immer Probleme damit, mich auf Soldaten einzulassen - nicht zuletzt die oft sehr patriotischen Begründungen für das Soldat-sein.
Aber dieses Zu-Ende-denken der Begründung, "die Demokratie zu verteidigen", führt eben auch konsequent zur Ablehnung der gegenwärtigen Kriege von USA & Bundeswehr. Und die Argumentationskraft dieser Leute ist auch für Pazifisten eindrucksvoll.
Sehr klar der Appell von Selena Coppa - den Krieg anzugreifen, und nicht die Soldaten, sondern den Soldaten zu helfen, sich von der Militärpolitik und diesen Kriegen distanzieren zu können.

Ich habe an diesem Abend die IVAW erstmalig deutlicher wahrgenommen. In diesem Zusammenhang ähnlich: Veterans for Peace.

Freitag, 13.6.2008    

Thanks!


Thank You, Irland

... erst mal

Samstag, 24.5.2008    

GEORGE BUSH IN EUROPE IN JUNE: BE READY


http://www.usatoday.com/news/washington/2008-05-20-bush-europe_N.htm
 
Bush heading to Europe in June
 
WASHINGTON (AP) _ President Bush, traveling abroad more this year than at
any time of his presidency, will head to Europe in June to confer with
allies on matters of war, terrorism and trade.
 
The White House on Tuesday confirmed the outline of Bush's trip, which uses
the U.S.-European Union summit in Slovenia as a launching point. The
president will then travel to Germany, Italy, France and the United
Kingdom. While in Italy, the president will visit the Vatican.
 
The trip runs from June 9-16.
[...]

danke, Tim!

Sonntag, 11.5.2008    

Bloggin ..

Joy of techJoy of tech

Mittwoch, 16.4.2008    

under CCTV

GrafittiGroßartig gemacht (noch ein) suggestives Bild.

__
(via guymon)