Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

BIFA

Samstag, 8.12.2012    

Friedensengagement, grundsätzlich, aktuell

natürlich lesen alle Interessierten die vertrauten Adressen .. trotzdem, hier zwei Lesempfehlungen, damit sie im Strom der Tagesprobleme nicht untergehen:

Dienstag, 27.11.2012    

Gegen die SiKo - Klar!

Die Vorbereitungen zur nächstjährigen Demonstration gegen die NATO-Sicherheitskonferenz sind längst angelaufen.

Es gibt den Aufruf (auch als PDF), es werden Unterstützerinnen gesammelt, und es gibt noch viel zu tun.

An Alle:

  • Unterstützt den Aufruf 2013 - Organisationen oder Einzelpersonen - verbunden mit der üblichen Spende - die wird gebraucht
  • Die Mobilisierung beginnt jetzt - bringt andere dazu den Aufruf zu unterstützen, verlinkt ihn, bewerbt ihn (das Plakat ist noch in Arbeit!)
  • und - für Auswärtige - bereitet die Fahrt nach München vor!

Witzig übrigens - Motive der Demo 2012 fanden Eingang in eine Ausstellung im Münchner Stadtmuseum - so ists recht, aber die Demo geht weiter ...

Freitag, 23.11.2012    

Rüstung und Berufsverbote ..

mal wieder zuviel auf einmal und beides wichtig .. und der innere Zusammenhang ist natürlich ein ganz besonderer, die BIFA kann ein Lied davon singen! - an diesem Freitag:

Waffen vom Bodensee und das Rüstungszentrum München - 19:30h EWH

und

40 Jahre Berufsverbote - und heute? - 18:00h DGB-Haus

Eben, beides wichtig .. und die Überschneidung wurde erst sichtbar, als nichts mehr zu ändern war :(

Ich bin jedenfalls bei den "Waffen vom Bodensee .." dran.

Nicht genug, am nächsten Tag ein Workshop in Nürnberg zur bayerischen Rüstungsbranche ...

(zur Siko gehts auch schon los ... .. kein Wunder daß ich kaum zum Bloggen komme :( )

Freitag, 31.8.2012    

vor 1 Monat in Allach ...

so lange wie ich in diesem Blog kaum noch schrieb, fällt der "Wiederanlauf" gar nicht so leicht.

Es gibt vieles was mir am Herzen liegt, aber dieses Ereignis vor 1 Monat ist auf jeden Fall auch hier fällig, und zur folgenden Friedensfahrradtour will ich hier und anderswo nach manches ergänzen ...

Dienstag, 22.5.2012    

Spiel mir das Lied ...

www.bifa-muenchen.de... vom Tod - die Bundeswehr wirbt mit Konzert - und Widerspruch wird sichtbar.

BTW - "Mit Kochtöpfen, Vuvuzelas, Pfeifen .." hies es in der Meldung vorab, das war natürlich wohlfeil als Bluff: Gegen die installierte Leistung einer Großband kommt man mit Handarbeit nicht an, und das war vorher klar. Also: Tranparente, Optik ... so liefs auch.

Die Polizei reagierte mit Platzverweisen, und führte schließlich Leute ab ...
Weit über 20 "Wannen" schätze ich waren im Einsatz, die meisten standen im Hofgarten rum.

Freitag, 6.4.2012    

Bürgerkriege - kein Hoffnungsposten

natürlich bin ich grad zugestopft wegen dem
www.muenchner-friedensbuendnis.de/Ostermarsch-Muenchen-2012
und dem
www.bifa-muenchen.de/Ostermarsch-Draussen-2012-KMW-Allach

aber dazu passt doch die jüngste Diskussion, wie sie von den IMI-Freunden angestoßen wurde:

www.imi-online.de/2012/04/05/burgerkriegspatenschaft

Wobei ich erneut über die klare Position der IMI dankbar bin - ist nämlich weder selbstverständlich noch trivial!

Sonntag, 25.3.2012    

's ist wieder so weit:

.. der OSTERMARSCH DRAUSSEN kommt ...
www.bifa-muenchen.de

Es gibt natürlich ein Flugblatt! (PDF 330k)

Hinweis: Für alle, denen unsere letzten Märsche zu anstrengend oder herausfordernd erschienen - diesmal haben wir mal "Schongang" - die Strecke ist etwa halb so lang wie die letzten Male, außerdem so nah bei München wie schon lange nicht mehr - also auch ausgesprochen kräftesparend!

klar - der "eigentliche" Münchner Ostermarsch läuft erst recht - am Samstag 7. April 2012

Sonntag, 13.11.2011    

Kooperationen & Partnerschaften ...

www.waffenvombodensee.com.. sind in:
Auch in der Politik spielt das Thema kaum eine Rolle, obwohl es immer wieder Anlass gäbe. Zuletzt sorgte Cassidian für Wirbel. Mit vier Gymnasien unterschrieb Standortleiter Gerhard Wischmann Bildungspartnerschaften. Geplant sind Bewerbertraining, Betriebsbesichtigungen und Schnuppertage. »Es gibt da überhaupt kein Zucken. Wir sind ein großer Arbeitgeber«, sagt Wischmann. Das sei auch im Sinne der Schulleiter. Nur in Konstanz wurde zu einer Demonstration aufgerufen. Kein Wunder, dort ist die Verflechtung mit der Rüstungsindustrie weniger eng.

"Das Thema" ist die Rüstung, und die "Rüstungsregion Bodensee" ist da bemerkenswert bestückt - siehe:
Zeit online: www.zeit.de/2010/45/Ruestungsbetriebe-Waffenexport/komplettansicht
als PDF: http://files.waffenvombodensee.webnode.com/200000265-dc7f7dcc4c/2010-11%...

Also: Rüstungsfirma kooperiert mit Gymnasien - das hat uns gerade noch gefehlt, aber überraschend ist das nicht :( und es geht hier nicht nur um die Schulen.

Übrigens: Die Infos sammelt eine kirchliche, evangelische Seite, sei's drum ...

Freitag, 28.10.2011    

Panafrikanismus, Erg.

Heute begann in München der Panafrikanismuskongress. Ich wies schon drüben bei der BIFA drauf hin, wie wichtig mir der ist.
U.a. kommt morgen der Film von Thomas Giefer wieder dran, samt Anwesenheit zweier Söhne eines der Söhne Lumumbas (der angkündigte Roland war nur bis Ägypten gekommen). Ich bin froh, daß hier wieder an die Verbrechen gegenüber der Bevolkerung (nicht nur) des Kongo erinnert wird.

Heute konnte ich selber nicht teilnehmen, morgen ist es noch nicht sicher (aber wir sind von der BIFA jedenfalls dort

Keine Ahnung, ob die Ergebnisse dokumentiert werden, wenn ja, werde ich das auch hier mitteilen.

Ergänzung: Immerhin - ein Bericht in der jW, dokumentiert beim Bay. Flüchtlingsrat

Montag, 8.8.2011    

Friedensfahrradtour 2011 - tolles Erlebnis

Vicenza - NoDalMolinDie Friedensfahrradtour 2011 nach Vicenza ist vorbei - und es war ein tolles Erlebnis, alle hoch zufrieden!

Wir radelten von Samstag, 30.7. bis Sonntag, 7.8. Tagesleistungen zwischen ca. 70 und 90km, mit (für Alltags-Kurzstrecken-Radler wie mich) herausfordernden Stücken vor allem auf der Forststrasse im Isartal auf dem Weg nach Mittenwald, bei Leutasch, natürlich die Brennerstrecke (Alte Römerstraße!) und die "Hügel" vor Verona. Über 30 RadfahrerInnen, zeitweise über 40, waren dabei, und verstanden sich prächtig.

Für mich war der politische Schwerpunkt

Mittwoch, 27.4.2011    

Österliche Inhalte

www.muenchner-friedensbuendnis.deVom Münchner Ostermarsch gibt es auch einige Redemanuskripte - und ja, ich halte sie für lesenswert, selbst wenn man sie schon angehört hat - aber auch auf die Schnelle produziert ;-) "Hinterherbericht/PM", darin die Reden-Links, oder hier:
Brigitte Wolf, Christina Hacker, Paul Kleiser

Donnerstag, 21.4.2011    

OM fürs Ohr

Bonustrack ;-) dank LORA gibts die Münchner Ostermarschankündigungen (2!) auch zum Anhören:
Beim Friedensbündnis gibts beide Ankündigungen, Sa + Mo, in einem Beitrag 1.4 Mb, Ogg-Vorbis, 2+2 Min. (Beim MFB selbst auch als MP3).

Dienstag, 19.4.2011    

Reaktionen

WanderpeaceIch bin ja heftig und doppelt mit dem Ostermarsch befaßt.

Schön wenn es da mal schon vorher eine Reaktion gibt, hier

http://www.merkur-online.de/lokales/mittenwald/ostermarsch-statt-pfingst...

Und, in den Kommentaren nimmt schon jemand übel wg. Afghanistan und überhaupt, Treffer ;-)

Immerhin konnte ich die im Artikel fehlenden "technischen Daten" im Kommentar nachreichen , mal sehen ...

Samstag, 5.3.2011    

Fliegender Wechsel

www.muenchner-friedensbuendnis.deAls fliegenden Wechsel, so hab ich den Übergang von den SiKo-Aktionen zur Ostermarsch-Vorbereitung empfunden. Und kurzfristig schneit dann auch noch eine BIFA-Veranstaltung herein (Do 10.3. EWH) .. ruhig Blut kann ich nur sagen, die SiKo-Demo klappte so gut wie lange nicht mehr, kann also so weiterlaufen ;-)

Als ob es darauf gemünzt wäre ...

was Tobias dort aktuell festhält:

Außerhalb der Union forciert dies eine aggressive Erschließung neuer Märkte, wobei man vertragliche Vereinbarungen vorzieht, jedoch wie etwa auf dem Balkan den Rückgriff auf direkte militärische Gewalt in Gestalt von "Stabilisierungseinsätzen" nicht ausschließt.

nämlich auf die BIFA-Veranstaltung nächste Woche - am Mittwoch im EineWeltHaus!

Donnerstag, 28.10.2010    

Kriegsforschung in München

Das ist natürlich ein Dauerbrenner. Aktuell ist natürlich besonders die heutige Veranstaltung der engagierten Leute bei ver.di hervorzuheben Hochschulen forschen für den Krieg. (Link zur ver.di-TUM-Betriebsgruppe)

Passend dazu noch ein Hinweis auf die BR-Sendung:
www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/abendschau/chemie-bombe-eisele-ID...

Und ein Artikel aus dem Nachbarland:

www.stattweb.de/files/civil/Doku20100500.pdf

Was noch zu nachzutragen wäre: vor über 35 Jahren gab es an der TU-Studentenvertretung ganz andere Aktivitäten gegen Rüstungsforschung, ein Höhepunkt das damalige "Vorlesungsverzeichnis der Rüstungsindustrie" ...

Samstag, 4.9.2010    

Marienplatz 4.9. ...

... und der Regen hat doch noch (vorläufig ..) aufgehört. Ja, es gibt es etwas Regenschutz - Bild vom Aufbau, nachher gehts wirklich los. Aber es kommen jetzt schon Leute zum Unterschreiben.

Weil ich in der Rundmail ankündigte, im Web mitzuteilen was bei schlechtem Wetter passiert, gibt es dort kurze Lifeberichterstattung ..

Montag, 12.7.2010    

Militärwerbung an Münchner Schulen?

Bekanntlich drängt die Bundeswehr an die Schulen( z. B. SZ dazu), es gab entsprechende Veranstaltungen :-( an Münchner Schulen. Immerhin gibt es gelegentlich "Unruhe" bei solchen Ereignissen.

Die Linke im Münchner Stadtrat hat dazu nachgefragt (Dagmar Henn),

Montag, 31.5.2010    

Tote bei GAZA-Freiheits-Flotte - Mahnwache!

Montag, 31. Mai 2010 - 14:00 Uhr - 16:00 Uhr - heute
Kundgebung/Mahnwache: Marienplatz von 14-16 Uhr

Heute früh um 4:30 stürmte die israelische Marine die Free Gaza Flotilla. Mindestens 16 Todesopfer unter den Friedensaktivisten wurden bislang in den internationalen Medien bestätigt.

Wir rufen alle auf, sich an der

Protestkundgebung am Marienplatz zwischen 14:00 und 16:00

zu beteiligen. Ein Podium für Redebeiträge ist vorgesehen.

Freitag, 14.5.2010    

Lumumba-Film beim BUKO

passt auch gut: beim BUKO gibts diesen Freitag ein großes Podium "Neokoloniale Verhältnisse und postkolonialer Widerstand" - am Tag danach gibt es den Film, wie wir ihn bei der BIFA im Januar zeigten.

Samstag, 15. Mai, 17:30 Uhr, Tübingen, Sudhaus, Trommelraum

Sonntag, 18.4.2010    

Knutschen in der Obstwiese

Bitte? Das ist natürlich nicht "der Grund", ..
BUKO
.. um nach Tübingen zu fahren, auch wenn das in der Liste der Kongresszeitung (PDF Link weg) auftaucht, das schon eher:
... dort, wo am Himmelfahrtswochenende 2010 das Herz der internationalistischen, feministischen, antikapitalistischen, antirassistischen, antinationalistischen, antifaschistischen – also linken – Bewegung in Deutschland schlagen wird: beim BUKO 33.

Auch für "Friedensbewegte", wie ich meine ...

Dienstag, 6.4.2010    

... und draußen

Also, der Samstag erfolgreich mit sehr gutem Wetter, der Montag dagegen wettermäßig problematisch ...

Mittwoch, 31.3.2010    

Pipeline und Militär

www.bifa-muenchen.deDas Bild ist untypisch (mal vom Winter abgesehen ;-): Die NATO-Pipeline verläuft über weite Strecken querfeldein weit entfernt auch von den Kasernen - dieses Bild entstand dagegen am Kasernenzaun bei der Ulbrich-Kaserne Lagerlechfeld-Nord. Genau dahin gehen wir nicht beim "Ostermarsch Draußen" - wir suchen schöne Landschaft, keinen Kasernenzaun. Also woanders ...

Übrigens - 1996 besuchten wir tatsächlich den Militärflugplatz (liegt etwas südlicher als das Bild hier), die Wanderung am Lech dazu hat damals auch sehr gut funktioniert. Allerdings ist von da nix online bisher ...

Sonntag, 7.3.2010    

Draußen

SonntagDie Recherchen für den "Ostermarsch Draußen" sind manchmal recht aufwendig.

Freitag, 15.1.2010    

Lumumba im Rationaltheater

ob sich heute noch jemand für das Schicksal Lumumbas interessiert?

Danach: Die Antwort ist ja - es wurde voll, die letzen mußten stehen.

jedenfalls ist seine Ermordung ein Musterbeispiel für "westliche" Politik. Nicht immer sind solche Morde "notwendig", in der Regel genügt "normale Korruption".

Jedenfalls,

Montag, 4.1.2010    

Erklärung von Kairo

Faszinosum Suchmaschine.

Es gibt viele "Erklärungen von Kairo", ergo auch via Suchmaschine. Verblüffend jedoch, wenn ich *jetzt* nach "Erklärung von Kairo" oder auch "Cairo Declaration" suche, erscheint zumindest bei mir im Browser die BIFA mit http://bifa-muenchen.de/GFM-Cairo-Declaration als eine der wenigen "aktuellen" auf der ersten Seite (ja, leider immer nur die G**gle-Datenkraake).

Ob G**gle seine Suchergebnisse auf den "Suchenden" (IP-Nr.oder so) "optimiert"? Jedenfalls ist das verwendete CMS Drupal wohl mit Grund für die Trefferquote. Übrigens, die "Neuigkeit" spielt auch eine Rolle, relativ bald normalisieren sich solche Suchergebnisse wieder.

Jedenfalls scheint ein bischen zu funktionieren, daß ich mit der BIFA-Sonderseite etwas zur Sichtbarkeit des Gaza Freedom March (und der Münchner dabei!) beitragen konnte.

Samstag, 19.12.2009    

Peacewashing

Seit einiger Zeit wurde es zu auffällig, wie klassische Umweltverschmutzerkonzerne z.B. aus der Energie-, Auto- oder Chemiebranche versuchten, sich mittels aufwendigen Public-Relations-Aktivitäten ein "grünes", umweltfreundliches Image zu geben - als Greenwashing hat dieses Phänomen einen Namen bekommen.

Entsprechendes passiert schon lange beim Friedensthema. Ein neuer, aktueller Höhepunkt ist zweifellos der Friedensnobelpreis für Obama - ein drastischeres Peacewashing1 ist kaum vorstellbar.

Kurzer Rückblick:

Mittwoch, 2.9.2009    

GFP und ZFD

LogoAuf den jüngsten Schlag von "German Foreign Policy" gehe ich mehr drüben bei der BIFA ein - geht es doch auch dort um meine langjährigen Kritik an hilflos-blauäugigen Teilen der Friedensbewegung, die abenteuerlichen Partnerschaften mit den Regierungen hinterherlaufen ...

Samstag, 1.8.2009    

Sommer-Nicht-Pause

Hiroshima mahmntnaürlich ist man selber schuld, wenn man sich auf so Polithobbies einläßt, aber momentan ist der Sommer schon arg voll. Daß die NATO-Aktionen das Frühjahr auch untypisch machten, trägt zum Mengeneindruck bei ...

Da war erst die GELÖBNIX-Sache, davor die "versuchte"-attac-Veranstaltung, und jetzt kommen Hiroshimatag und Antikriegstag. Man kann sich nicht um alles kümmern - bei mir ist diesmal der Hiroshimatag mein Schwerpunkt.

Mittwoch, 18.3.2009    

IMI international

Hey, die IMIs haben (auch) 'meinen' Text ins Englische gebracht, toll, war ich gar nicht drauf gefasst!

Also, genauer natürlich: Sie haben die Broschüre zur NATO-Kampagne (weitgehend, habs noch nicht gecheckt) übersetzt für die internationale Mobilisierung - Beifall!

Update:
Oha - Französisch ist auch dabei!