Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

München

lokales eben
Mittwoch, 27.4.2011    

Österliche Inhalte

www.muenchner-friedensbuendnis.deVom Münchner Ostermarsch gibt es auch einige Redemanuskripte - und ja, ich halte sie für lesenswert, selbst wenn man sie schon angehört hat - aber auch auf die Schnelle produziert ;-) "Hinterherbericht/PM", darin die Reden-Links, oder hier:
Brigitte Wolf, Christina Hacker, Paul Kleiser

Donnerstag, 21.4.2011    

OM fürs Ohr

Bonustrack ;-) dank LORA gibts die Münchner Ostermarschankündigungen (2!) auch zum Anhören:
Beim Friedensbündnis gibts beide Ankündigungen, Sa + Mo, in einem Beitrag 1.4 Mb, Ogg-Vorbis, 2+2 Min. (Beim MFB selbst auch als MP3).

Sonntag, 13.3.2011    

Rechtsverständnis

... und über die Arroganz der Herrschenden:

Recht, Staat und Gesetze sind nach dem Verständnis dieser Leute ausschließlich dazu dar, ihnen den Pöbel vom Leib zu halten, damit sie sich und ihresgleichen rücksichtslos bereichern können, bis die Geldspeicher platzen, ohne daß ein vorlauter Beinpinkler dazwischen kommt.

so Michael Sailer, "Belästigungen" im aktuellen in-münchen - leider nicht online.

Mittwoch, 23.2.2011    

Unbestellte Bestätigung ...

In diesen Tagen wurde der Aufruf zum Münchner Ostermarsch 2011 fertiggestellt. Darin heißt es ziemlich am Anfang:
Die Macht des großen Geldes hat – vor allem vermittelt über die Medien - die Regierungen zu scheinbar unangreifbaren Festungen von Lobbyinteressen werden lassen.

Der Guttenberg-Skandal bestätigt diese Feststellung schmerzlich: Er hat in mehreren Fällen fremde Texte absichtsvoll so verändert "eingebaut", dass sie nicht als Zitat erkannt werden sollten!

Und so ein erwiesener Betrüger soll also Minister bleiben, Mahlzeit.

Aber das ist natürlich eigentlich nicht Thema des Aufrufs - obwohl der Lügenbaron mit seinen Märchen darin vorkommt - wenn auch nicht mit dieser Bezeichnung.

Es geht um mehr beim Ostermarschaufruf -

Mittwoch, 16.2.2011    

Rookie .... äh, Drupal!

also, ich wußte auch nicht was ein "Rookie" ist. Aber wie jetzt bei den Ankündigungen der Münchner Drupal-User-Groop eine "Vorschaltstunde" mit dem Begriff auftauchte, hab ichs dann schnell gelernt ;-)

Lerne Webseiten bauen: Die Drupal Rookie Runde schon heute 18 Uhr!

Vor zwei Jahren hatte ich "mein eigenes Experiment" - einen Drupal-Kurs.

Die politische Anwendbarkeit des CMS war bei mir das Hauptmotiv. Sehr viel ist damals nicht hängen geblieben, fürchte ich; nützlich ist des CMS trotzdem und lohnt den Aufwand!

Der Anlauf in einem gezielteren Rahmen wie jetzt bei der User-Group ist vermutlich tragfähiger, und ich möchte hiermit der kritischen politischen Community
das ans Herz legen ...

(auch wenns für dieamal eher zu knapp ist..)

Samstag, 12.2.2011    

Express Brass Band

Ich hätte schwören könne, dass ich "die" schon mal hier im Blog hatte, und stelle gerade ernüchtert fest dass ich das bisher versäumt hatte.

Die Express Brass Band definiert sozusagen eine eigene Kategorie von Straßenmusik (ok, sie spielen natürlich auch drinnen). Als ich sie auf einem Straßenfest zum ersten Mal sah und hörte, hatte ich kurz vorher beim Europäischen Sozialforum in Florenz (seufz, träum ..) die italienische Straßenmusik erlebt, begeistert. Und nun eine Münchner Runde mit vergleichbarer Wellenlänge, toll.

Ok, die Band gibts immer noch, wird wohl immer besser (so mein Eindruck beim letzen Drinnen-Event das ich mitbekam in der Seidl-Villa, auch schon etwas her ..).

Und heute - da machten die "hiesigen Ägypter" eine "kleine aber feine" ;-) Demonstration (brauch ich wohl nix dazu zu sagen ...) - und da war es, die "Express Brass" für mich zum ersten Mal auf einer Demo! Sehr schön, zum dranbleiben!

Sonntag, 6.2.2011    

Im Zeichen der internationalen Solidarität

offen gestanden: ich war skeptischer als manch andere, was die Mobilisierung zur SiKo-Demo gestern betraf, und bin positiv überrascht. Was sich immerhin vorher schon abzeichnete: Auch mit unterschiedlichen Aufruftexten kann man gemeinsam mobilisieren (ist ja auch eigentlich nix Neues).

Auch wenn ich kein Freund von "Zählappellen" bin: Was allen doch auffiel - wir waren im Vergleich zum Vorjahr wieder mehr geworden!

Also nicht "es wird eh immer schlechter". Die Polizei zählt immer anders, und sie sieht auch immer "Gewaltbereite" im Anmarsch. Bullshit.

Richtig dagegen - die Abschlußerklärung:
www.sicherheitskonferenz.de/Grossartige-Demonstration-der-Internationale...

Freitag, 28.1.2011    

Eine bessere Vorlage ..

Nicht grad meine Meinung, aber wenn ein "Werbekäsblättchen" wie der Wochenanzeiger gleich drei Artikel zur SiKo im Netz zeigt, kann ich den schon mal zitieren:
Bis es der Letzte kapiert hat, sollen die sich ruhig genau da treffen, weil eine bessere Vorlage für einen Ort zum Demonstrieren gegen all den Krieg und die Waffen und die Toten kann man sich gar nicht wünschen.

Mittwoch, 8.12.2010    

LORA in Not

LORA92.4Radio LORA - ein wichtiger Pfeiler der Münchner Szene, hat Geldprobleme.

Mitgliedschaft (preiswert) oder Spenden (auch gut, auf der nach oben offenen Skala ;-) beides empfehle ich im Interesse alternativer Berichterstattung!

www.lora924.de

Donnerstag, 2.12.2010    

Schulstreik München

Die Demo dazu war gestern. Die Presserklärung fand ich im Sozialforums-Netz, aber nicht im Web. Ich denke aber, so einen Text sollen mehr lesen, voila ...

Beim 94.5-Radio findet sich ein Video dazu.

Pressemitteilung der Schülerinitiative München: München, den 26.11.2010

Freie Bildung und demokratische Schulen!

Schulstreik am 1. Dezember 2010

Samstag, 27.11.2010    

Gegen die SiKo - es geht wieder rund

www.sicherheitskonferenz.deWer es noch nicht gemerkt hat - die Runde zu den Gegenaktionen gegen die NATO-Sicherheitskonferenz hat die "Arbeit" zur kommenden Kampagne aufgenommen. Es gibt eine Demoroute (bemerkenswert: kurz, keine Zwischenkundgebungen und dergleichen!), der Aufruf ist so gut wie fertig. Am kommenden Dienstag (19:30h EWH) wird er endgültig festgemacht, und dann beginnt wieder die Werbung zur Unterstützerliste - politisch und auch materiell wichtig.

In der momentanen Vorbereitung hat sich eine angenehm konstruktive Runde zusammengefunden, aber alle sind sich auch bewußt: Die Mobilisierung ist keine "Selbstverständlichkeit", es ist viel Arbeit fällig ...

Gleichzeitig ist das auch ein Angebot an alle mit "Ideen", sich in die Aktionen politisch und künstlerisch einzubringen - es bleibt spannend.

www.sicherheitskonferenz.de

Samstag, 13.11.2010    

Der doppelte Samstag

Diesen Samstag wird sich die Szene aufteilen - nur zuhause bleiben ist nicht vorgesehen.

München 13.11.2010 Nürnberg 13.11.2010
Donnerstag, 28.10.2010    

Kriegsforschung in München

Das ist natürlich ein Dauerbrenner. Aktuell ist natürlich besonders die heutige Veranstaltung der engagierten Leute bei ver.di hervorzuheben Hochschulen forschen für den Krieg. (Link zur ver.di-TUM-Betriebsgruppe)

Passend dazu noch ein Hinweis auf die BR-Sendung:
www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/abendschau/chemie-bombe-eisele-ID...

Und ein Artikel aus dem Nachbarland:

www.stattweb.de/files/civil/Doku20100500.pdf

Was noch zu nachzutragen wäre: vor über 35 Jahren gab es an der TU-Studentenvertretung ganz andere Aktivitäten gegen Rüstungsforschung, ein Höhepunkt das damalige "Vorlesungsverzeichnis der Rüstungsindustrie" ...

Sonntag, 10.10.2010    

Samstagsdemos, gut so

In München 50000 für Abschalten von Atomkraft, in Stuttgart 150000 gegen eine katastrophale Baustelle - gut so! (und ich war grad anderweitig unterwegs)

Es wird weitergehen, und ich bleibe dran!
Hier noch eine schöne Zusammenfassung über S21 ...

Dienstag, 5.10.2010    

Oben bleiben, auch in München

klar, auch in München - Schwabenstreiche1 und mehr.

Ich ziele aber auch auf anderes: Während ich neulich zu S21 meinte "uns blieb das erspart" (weil weder Hbf Tieferlegen noch Transrapid kamen), gibt es hier auch einen "Streittunnel":

Weil offensichtlich die "S-Bahn-Stammstrecke" zu überlasten droht, wird eine weitere Querverbindung für den Nahverkehr benötigt. Seit langem haben verkehrspolitisch interessierte BürgerInnen dabei den "Südring" im Auge - große Gleisanlagen, eben weiter südlich zur erwähnten Stammstrecke.

Die Stadt- (und Landes-)regierung plante anders - ein weiterer Tunnel muß her ...

Das Pro-und-Kontra dazu ist sicher legitim, aber auch hier überwiegen für mich die Argumente - Oben bleiben:
http://tunnelaktion.de/index2.htm

(Fast witzig: die wechselnden parteipolitischen Konstellationen dabei, falls jemand Zeit (und Lust) hat, wäre eine nette Fleißaufgabe, das plastisch darzustellen ;-)

Und hier nochmal ein $21-Link zum Weitersuchen: www.bei-abriss-aufstand.de

  • 1. Jeweils um 19 Uhr eine Minute Krach, man weiß dann schon weswegen ...
Dienstag, 21.9.2010    

Nazi mit den neun Fingern

Schon ärgerlich - da schreibt einer einen höchst informativen Text, der knapp und gut lesbar die üble Story vom "Einzeltäter" beim Oktoberfestattentat (3o Jahre!) entlarvt, und dann gibt es das nicht online.

Mittwoch, 15.9.2010    

Nolympia

Donnerstag, 5.8.2010    

Hiroshima - Gedenktag und mehr

Hiroshima-Tag München 2010 Marienplatz 18 UhrEin größeres Kulturprogramm gibts morgen am Marienplatz - 65 Jahre Atombomeneinsatz.

Dazu hier nur kurz die politische Querverbindung, die eine WDR-Radiosendung herstellte:

Warum Bundeswehrsoldaten mit der Bombe trainieren
 
Zweimal haben Militärs Atombomben auf feindliche Städte geworfen. Beide Male waren es die USA, am 6. August 1945 auf Hiroshima und drei Tage später auf Nagasaki. 65 Jahre liegt das jetzt zurück, aber diese apokalyptischen Ereignisse sind unvergessen.
...
Schön, dass das Atombombenzeitalter für Deutschland beendet ist. Schön wär's. In der Eifel lagern immer noch Atombomben. Und deutsche Soldaten werden trainiert, sie einzusetzen. Daniel Blum erinnert an diese letzten Atombomben mitten in Deutschland.
 
Redaktion: Andreas Blendin

WDR-Tip via attac Mailingliste Globalisierung und Krieg.
Fand leider keinen passenden Link zum WDR - die Sendung gibts wohl nicht im Podcastbereich :(

Dienstag, 13.7.2010    

Diese Woche

diesemal keine Überschneidung, und zwei ganz verschiedene Sachen:

Meine Empfehlung ...

Montag, 12.7.2010    

Militärwerbung an Münchner Schulen?

Bekanntlich drängt die Bundeswehr an die Schulen( z. B. SZ dazu), es gab entsprechende Veranstaltungen :-( an Münchner Schulen. Immerhin gibt es gelegentlich "Unruhe" bei solchen Ereignissen.

Die Linke im Münchner Stadtrat hat dazu nachgefragt (Dagmar Henn),

Freitag, 9.7.2010    

Zensiert Euch selbst?

Zensiert Euch selbst, damit das bayerische Gericht keinen Anstoß nimmt, so müsste man wohl denken nach den jüngsten Erfahrungen von a.i.d.a.

Das Antifaschistische Informations-, Dokumentations- und Archivstelle e.V., (a.i.d.a. e.V.) wehrt sich weiter gegen Diffamierung als verfassungsfeindlich

Donnerstag, 24.6.2010    

Friedensmarsch für Hiroshima

... auf der "Durchreise" Zwischenstop in München:

Friedensmarsch für Hiroshima

Schlußetappe des Hiroshima-Friedensmarsches Sylt-Zugspitze
Begrüßung in München mit einer Kundgebung:

am Freitag, 25. Juni 2010
um 18 Uhr am Fortuna-Brunnen, Isartorplatz

Dienstag, 22.6.2010    

Felicia Langer in München

Wieder mal eine Terminüberschneidung - Felicia Langer in München und ich kann nicht hin:

Um Hoffnung kämpfen - Der lange Weg zum Frieden

Jedenfalls meine Empfehlung für heute (Palästina-Tage - 19h Gasteig, 7€)
Mittwoch, 16.6.2010    

Inkrementelles Drupalisieren

Meine Rechnerstunden verbringe ich z. Zt. vor allem mit "Webseitentechnik", hab da momentan sozusagen einen "Schub".

Vor allem geht es endlich um die Umstellung der Friedensbündnis-Seite. Weil mich dabei doch ein technisches Problem behelligt,

Donnerstag, 10.6.2010    

Aktuelles

Interessante Sachen laufen momentan -

  • die Stuttgarter Demo von ver.di mit alle möglichen Interessenten einerseits (Samstag),
  • und natürlich das "Bildungscamp", das schon die ganze Woche läuft mit Demo heute

Freitag, 7.5.2010    

München ist bunt - 8. Mai 2010

München ist bunt Nachtrag: hat geklappt!
Donnerstag, 6.5.2010    

Pressesumpf

Der 1. Mai ist wichtig - auch wenn ich grad mit dem Bloggen nicht nachkomme (ja, "wir" waren mit dem BIFA-Stand wieder komplett beim Viktualienmarkt vertreten und bei der Demo ..).

Die "Süddeutsche" ist ja inzwischen anderer Meinung:

Samstag, 24.4.2010    

Drupal aktuell

Nach meinem Experiment ;-) mit dem Drupalkurs letztes Jahr hab ich mich länger kaum noch zur Webtechnik geäußert. Gleichzeitig haben sich Aktivitäten in der Reihenfolge geändert.

Jedenfalls, zwei Ereignisse sind jetzt doch hervorzuheben:

  • In München gibt es eine überregionale Drupalkonferenz, die Drupal-Dev-Days. Mit Frühbucherrabatt ab 20.- €, ist doch ok, und inzwischen über 200 Anmeldungen1.
    DrupalDevDays Mai 2010
  • Außerdem fand dieser Tage in USA die "DrupalCon" statt - eine gigantische internationale Konferenz mit rund 3000 (!) Leuten.
    Sie folgte dem bewährten Brauch, Vieoaufzeichnungen der/vieler (?) Sessions anzubieten - und Werbung dafür ist mein Anliegen:
    Dort bei archive.org gibts komfortable Downloadmöglichkeiten!

Donnerstag, 15.4.2010    

Pispers ...

Pispers in München. Aber der ist ja immer lange voraus ausverkauft, also bleibts weiter bei Video only. Im Herbst soll er im Krone kommen, aber ob mir a der Termin und b der Ort gefällt ...?

Jedenfalls: Der erklärt die Welt so klar, da muß man's doch kapieren. Hat leider bisher trotzdem nicht geholfen ...

Donnerstag, 8.4.2010    

Wahl-Drohung

Da steht, dass ein gewisser N.-R. evtl. OB-Kandidat werden will. Wozu, die Spd ist doch schon down.