Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

Politik

Sonntag, 13.2.2011    

It is official now

ich kann es selbst nicht beurteilen, aber Angry Arab steht nach meiner Beobachtung immer auf der richtigen Seite, deshalb zitiere ich ihn hier (sorry, Englisch):

It is official now. The US is governing Egypt today. Don't be fooled by the negotiations with the opposition and even with the Muslim Brotherhood. When colonial powers feel threatened in their interests, they can force the puppet to be inclusive. Remember the February 4th, 1942 which went famous in Egyptian history: when the British (with tanks) ordered Faruq to dismiss the cabinet and to bring the Wafd in government. Communique Number 5 is also noteworthy because the military junta seems to be getting more confident. ...

dort weiterlesen ...

Tahrir-Platz

Bei der BBC ein kommentiertes Reuters-Bild - keine Ahnung wie gut das im Fernsehen rüberkam, diese Illustration finde ich gelungen, weiß nicht ob es ähnliches auf deutsch gibt:
http://www.bbc.co.uk/news/world-12434787
"Das Camp, das einen Präsidenten stürzte"

Samstag, 12.2.2011    

Gratulation!

Gratulation an die Ägypter!
- Mubarak ist zurückgetreten.

in München: Demonstration Sa 12.2.2011, 13 Uhr Sendlinger-Tor-Platz:

"Ägypten, Ägypten.."

Was können wir hier tun?
Zuerst: Die Helfershelfer Mubaraks sollen sich nicht länger einmischen -
Die Regierungen Deutschlands und der EU haben in Ägypten politisch nix verloren!

bei der Gelegenheit: Karims Blog ist gut für Infos aus Kairo!

Freitag, 28.1.2011    

schön gesagt

... beschreibt aber nur einen miesen Sachverhalt: ... Das alles nimmt die Partei SPD freudig in Kauf. Sie weiß, dass ihre Zustimmung in der Hauptsache alle Einwände gegen die Heeresführung als das weinerliche zahnlose Quengeln dessen erweist, der jeden Gedanken an Opposition aufgegeben hat.

Power Struture Research

Den Begriff (oder Ausdruck?) kannte ich noch nicht.

Dazu: ... gibt es in den USA seit dem 19. Jahrhundert eine Tradition der kritischen Beobachtung der Machenschaften 'derer da oben'. Im Zusammenhang mit den Aktivitäten der Bush-Administration und den Diskussionen um ein amerikanisches Imperium nimmt diese Form der Herrschaftsstrukturforschung einen neuen Aufschwung und regt WissenschaftlerInnen und JournalistInnen in vielen Ländern zu eigenen Recherchen an. Fast schon ist es eine intellektuelle Graswurzelbewegung. ..

Ganz schön kühn, der Bursche ;-)

Der Hinweis stammt von der Seite von H. J.Krysmansky, genauer der für das Buch "Hirten und Wölfe". Es erscheint gerade eine Neuauflage, aber die bisherige ist "online" unter Gnu-Lizenz - sehr schön.

Macht natürlich Arbeit, sowas zu verfolgen. Keine Ahnung, wie weit ich selber komme. Auf jeden Fall sieht alles recht vielversprechend aus ...

Sonntag, 23.1.2011    

"Sozialistische" Internationale?

Kaum zu glauben, da existert noch etwas, das sich "Sozialistische Internationale" nennt - und da ist die SPD (!) drin?? Das mit "sozialistisch" ist aber ein Irrtum, müsste doch längst korrigiert sein ...

Ach ja, da waren Zeiten von Kreisky, Palme & Brandt. Zwar auch kaum "Sozialisten" (von Palme weiß ich am wenigsten, natürlich - seine Ermordung), aber doch ein anderes Format als heute üblich - ich hoffe das ist nicht nur Nostalgie.

Aber drastisch wie jetzt die aktuelle Rolle der sogenannten "Sozialistischen Internationals" (SI) vor Augen geführt wurde: Sie sieht sich gezwungen, ihre tunesische Mitgliedspartei auszuschließen - die Partei des geflohenen Ex-Machthabers.

Der war - an der "Macht" - offensichtlich der richtige Partner für die SPD von heute, sehr erhellend. Ich wünsche den Machthabern in der SPD, dass sie auch davongejagt werden, sie haben es mit ihrem neoliberalen Durchmarsch ausdrücklich verdient!!

Samstag, 22.1.2011    

"Peace through Conviction" für Bradley Manning

Das Munich American Peace Committee vergibt jährlich einen Friedenspreis (z.B. 2008, 2010 - direkter Link weg)- entstanden als Protest gegen die Farce eines "Preises" auf der NATO-Sicherheitskonferenz, wo man gewöhnlich jemanden auszeichnet, der sich für den Fortgang der Kriege verdient gemacht hat.

Anders beim MAPC - der Preis belohnt Leute, die aus Überzeugung sich gegen die Miltärs wenden, speziell wenn das eine besondere Herausforderung bedeutet, z.B. bei Deserteuren.

Diesmal also Bradley Manning - der unglückliche Whistleblower, der sich dem Falschen anvertraute über seine Weitergabe des Irak-Krieg-Videos, das dokumentiert, wie Soldaten Journalisten abknallen mit Kommentaren wie bei einem Videospiel.

In den USA sitzt er seit langem in strenger Isolationshaft - ohne Prozess, d.h. man will ihn wohl weichkochen ...

Die MAPCs haben sich relativ spät entscheiden. Ich hoffe dass ich da drüben bald mehr darüber unterbringe, wenn es zeitlich klappt.

Montag, 3.1.2011    

So legt man Euch ...

Im Westen nix Neues:

Zivil getarntes Militär-Spionage-Projekt:
(AFP) – 1 hour ago - via G**gle (nur temporär :( )-
OSLO — The United States and Germany are jointly developing secret spy satellites under the guise of a commercial programme despite opposition from France, leaked US diplomatic cables showed Monday.
 
The project, named HiROS, envisions the construction of an undetermined number of high-resolution observation satellites capable of spotting any object on the planet down to a size of just 50 centimetres (about 1.5 feet), according to classified cables from US embassy in Berlin leaked to WikiLeaks and obtained by Norwegian daily Aftenposten.
 
The satellites will have the capacity to take infrared images at night and to send images much quicker back to earth than the satellites currently in service, the cables showed.
 
Due to the controversial nature of the programme, US and German officials have decided it should be presented as a civilian project with environmental aims, run by commercial entities.

Und die - zivile! - DLR mittenmang dabei, na bravo ...

Mittwoch, 15.12.2010    

... aber wir hätten ein Problem

Im Blog "Elmentarteile" ein bemerkenswerter Beitrag, passt gut zur jahresendzeitlichen Spendenaquise allerorten.

Wenn man sich ein wenig umguckt, was in diesem Land an Projekten in Problemkiezen, und -schulen veranstaltet werden und womit Kindern und Jugendlichen geholfen werden soll fällt man vom Glauben ab. ..
(die Einleitung meine ich weniger, ich habe da wenig zum Abfallen ..)

Was da passiert ist Befriedung mit Hilfe der Lüge.
...
Denn sie müssen ja nur wollen! Dann steht ihnen ja die Welt offen!
.
Pustekuchen. Wir lügen ihnen die Hucke voll, bis sie keine Schüler mehr sind, keine Jugendlichen, die wir in irgendwelche Projekte stecken können, sondern junge Erwachsene die merken, dass sie verarscht worden sind und wir vielleicht noch in den Knast stecken können...

muß man schon ganz lesen: Verlogene Hilfe... .

Ergänzung in den Kommentaren: jugendarbeit ist wichtig, jugendverarsche eben nicht.

Sonntag, 12.12.2010    

Bücher

ich hab grad meine kleine Bücherliste aktualisiert ...

Bundeswehr, S21 ...

Mittwoch, 8.12.2010    

LORA in Not

LORA92.4Radio LORA - ein wichtiger Pfeiler der Münchner Szene, hat Geldprobleme.

Mitgliedschaft (preiswert) oder Spenden (auch gut, auf der nach oben offenen Skala ;-) beides empfehle ich im Interesse alternativer Berichterstattung!

www.lora924.de

Donnerstag, 2.12.2010    

S-Immobilien-21

Ich bin ja nicht in Stuttgart, halte aber das Bahnhofsprojekt für die allgemeine Verkehrsinfrastruktur für sehr wichtig - d.h. daß der Kahlschag durch den S21-Tiefschlag verhindert werden müßte, wenn man vernünftige Verkehrspolitik haben will.

S21 ist ja im wesentlichen als Immobilienprojekt konzipiert. Diese Immobilien versprechen Gewinne - Gewinne zu Lasten der Verkehrsinfrastruktur.

Ich denke, da sollte jetzt eine Parole her, etwa:
"Kein anständiger Mensch läßt sich darauf ein, die S21-Immobilien zu nutzen"
- also: man kauft dort nicht ein, meidet Firmen die dort einziehen, usw. ...

Dauert natürlich einige Jahre, bis es soweit ist, aber man sollte das jetzt in den Kampf aufnehmen.

Den Bahnhof selbst kann man leider nicht meiden, egal welcher Ausschuß da raus kommt.

Mittwoch, 1.12.2010    

SiKo-Aufruf 2011 ist online - Unterstützen!

Inzwischen ist der aktuelle Aufruf zu den Protesten gegen die NATO-Sicherheitskonferenz 2011 online (Tippfehler vorbehalten)

www.sicherheitskonferenz.de/Aufruf-2011-Gegen-die-SIKO

Wie immer werden möglichst viele Unterstützer_innen gesucht - inkl. entsprechender Spendenbereitschaft!

also surft mal dort hin ...

S21: Wie zu erwarten war ...

Wie zu befürchten war, hat Geißler seine Show "erfolgreich" für seine Auftraggeber erledigt - das skandalöse Immobilienprojekt durchsetzbar zu machen.

Die Nachdenkseiten und andere haben den Braten gleich gerochen.

Ich war auch entsetzt, daß der Kabaretist Schramm sich in seinem Programm so für den Geissler eingesetzt hat - das hat seinen "Nimbus" bei mir zerstört. Schade.

Zur Sache: Winfried Wolf schreibt wie fast immer am besten darüber.

Ich bin auch fassungslos, daß es wohl Leute aus dem Bündnis gegen S21 gibt, die sich die Schlichtung schönreden wollen.

Lest nach:
www.bei-abriss-aufstand.de/2010/12/01/winfried-wolf-schwere-niederlage-d...

Dienstag, 23.11.2010    

Exil oder Tod

157 Menschen,
oft mit ihren Familien, leben derzeit im Exil, also gezwungenermassen ausserhalb von Honduras (nach einem Bericht des Kommitees der Angehörigen der Festgenommenen und Verschwundenen) – Opfer des letztjährigen Staatsstreichs.
Meist sind dies Anführer der Widerstandsbewegung – ihr Leben wäre hier im Land in akuter Gefahr – meint eine Menschenrechtskoordinatorin.

Sie beklagt die Politik der Verfolgung

Sonntag, 14.11.2010    

real thing against virtuality

10 Best mass ProtestsEine britische (Guardian) Übersicht - wie bei allen "Top Ten Listen" ist es natürlich problematisch zu beanspruchen "history's most significant public demonstrations", selbst wenn man einschränkt "aus englischem Blickwinkel" - trotzdem eine bemerkenswerte Liste.

Dort "stolperte" ich am Schluß (Athen 2008!) über folgendes irgendwie nicht immer einfach zu beherzigendes Zitat: ... When I covered the polytechnic occupation and riots that followed the shooting of 15-year-old Alexandros Grigoropoulos, I was astonished by the intelligence of the rebels in their endless candlelit discourse. Their uprising was also against the virtual culture of blogging instead of doing. One told me: “We are an assertion of the real thing against virtuality”
__
PS: Die Kommentare beim Guardian sind durchweg unzufrieden mit der Auswahl - keine Überraschung

Samstag, 13.11.2010    

Unter Freunden

Ein Video das ich bringen muß (y**tube):

Samstag, 13.11.2010    

Der doppelte Samstag

Diesen Samstag wird sich die Szene aufteilen - nur zuhause bleiben ist nicht vorgesehen.

München 13.11.2010 Nürnberg 13.11.2010
Sonntag, 7.11.2010    

Castorticker ..

Respekt, der Castorticker funktioniert gut!

http://castorticker.de/map

http://castorticker.de

(der IMI-Kongress funktioniert auch gut, anderes Thema ..)

Donnerstag, 4.11.2010    

Zitat der Woche ...

... aber eigentlich der Vorwoche, bin grad etwas langsam:

Georg Schramm bei der Montagsdemo in Stuttgart ("aus der Anstalt ausgebrochen, von Priol eingeholt ;-)")
In Stuttgart ist fluegel.tv aktiv, und die bieten ihr Material sehr komfortabel zum Download an, hier also (link weg) die Schlossplatzaufzeichnung vom 25. Oktober - FLV, > 400Mb! (Es gibt im Netz auch Ausschnitte von Priol/Schramm jeweils separat). Das "Zitat" das ich meine, kommt in der Kundgebungsaufzeichnung (1h30' !) nach 1h10' vor.

"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht"

Soll zwar von einem Papst stammen,

Freiheit der Wissenschaft .. zum Castor

Immer wieder erscheinen Berichte darüber, wie in Gorleben und Asse Untersuchungen unterdrückt wurden, die nicht ins politische Bild der Regierungen passen.
Die Fortführung der Atomtechnik ohne Entsorgungsnachweis ist eine so offenkundige Schwachstelle, daß eben Druck gemacht wird die Alibi-Entsorgung nicht zu sehr zu demaskieren.

Jetzt wurde einer der Betroffenen von Frontal 21 (ZDF) vorgestellt1 ( via fefe), und er erzählt Abenteuerliches. Passt natürlich zu den Castor-Aktionen ...

  • 1. Die Fernsehlinks bleiben bekanntlich nur kurz im Netz - also runterladen. Geht nicht mit dem Browser alleine, man braucht eigene "Tools"
Samstag, 30.10.2010    

Die Linkspartei und das Wasser

Das erfolgreiche Wasser-Volksbegehren in Berlin ist auch eine schallende Ohrfeige für die Rolle der Linkspartei im Berliner Senat.

Jetzt hat die Taz - sozusagen vorab - die Geheimverträge veröffentlicht, die ja nicht mal alle Parlamentsabgeordneten kannten.
Alle negativen Befürchtungen haben sich offensichtlich bestätigt. Schade, den ursprünglichen Verantwortlichen beim Start der geheimen Privatisierungsverträge kann man wohl kaum Schadensersatzklagen aufhängen, fürchte ich, die hätten sie nämlich verdient.

Die Rolle der Linken,

H... IV

Die Leyenschar der Regierung sucht, so heißt es, einen neuen Namen für "Harz IV" - das Image ist offensichtlich auch für die allmählich lästig.

In der "Micky Maus" gibts aktuell einen Vorschlag: "Herzlos IV".

Sonntag, 24.10.2010    

... durch die Ruinen des Imperiums

Das Thema hatte ich fast schon mal (aus verwandter Ecke), jetzt ein neuer, fast gespenstischer Artikel aus den USA (diesmal übersetzt).

Vielleicht sollten wir die Ruinen in Detroit als amerikanisches Forum Romanum betrachten. So wie uns Roms Triumphbögen an längst vergangene imperiale Siege in Mesopotamien, Persien und anderswo erinnern, so beschwören Motowns baufällige Gebäude Amerikas schnell schwindende Vormachtstellung.

Allerdings, "wir" haben die Ruinen auch, nicht zu knapp, und gehäuft (aber nicht nur) im "Beitrittsgebiet" ...

Montag, 18.10.2010    

Nein, nicht das auch noch!!

Verdutzt/erschrocken lese ich im RSS-Feed der Linken BT-Fraktion: "Die Einrichtung von Islam-Zentren an deutschen Universitäten ist grundsätzlich zu begrüßen" ..

Um Himmels willen! Da gibt es den Silberstreif der "Säkularisierung", und dann das?

Ausnahmsweise

Donnerstag, 16.9.2010    

Vertrauen?

Wenn in einer politischen Diskussion der Begriff "Vertrauen" inflationär im Raume steht, ist in erster Linie Mißtrauen angebracht ...

Mittwoch, 15.9.2010    

Nolympia

Sonntag, 12.9.2010    

Hure Wissenschaft

Nicht immer, aber immer öfter, und hier ein "schönes" Beispiel (via Angry Arab "You think that he knows who Kant was?"):

Der Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften muß es ziemlich schlecht gehen. So lacht sie sich einen Ölprinzen an und denkt sich für ihn eine Kant-Medallie aus.

Der Geehrte, Seine Königliche Hoheit Prinz Salman bin Abdulaziz Al-Saud, ist eines der ranghöchsten und einflussreichsten Mitglieder des saudi-arabischen Königshauses und Gouverneur der Region Riad. ....

Ach so ... Back to the Roots ... of Feudalism ...

__
Nochwas: Im Logo von deren Webseite: "Excellent Integrativ Unabhängig" -- Pruuust ...

Sonntag, 5.9.2010    

Legal, illegal, ...

Sonntag, 22.8.2010    

Ein Satz ..

Ein Satz von Jean Ziegler:
Die Goldberge steigen im Westen und die Leichenberge im Süden.

Heute mein Zitat des Tages.

Der Artikel bringt aber viel mehr, Lesen!

(... und ausdrucken, der wird ja bei der jW bald nicht mehr öffentlich bleiben ...)