Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

Drupal

Dienstag, 3.5.2016    

DRUPAL 8

mal wieder für Technik-Insider:

dieses Blog war ja mein Einstieg in die eigene Web-Welt, 2003, danach kamen Friedensbündnis (da war ich lange nur Mitnutzer, wertvolle Erfahrungen ..), BIFA und seit 2007/8 sicherheitskonferenz.de.

Ich hab im Verlauf die Drupal-Versionen von 4.5 bis 7 "erlebt".

Allerdings: die 4 (!) Webprojekte überfordern eigentlich, d.h. Drupal 7 hab ich nur "oberflächlich" benutzt, so blieben alle außer Siko eher unfreiwillig auf D6 ...

Das ist jetzt der Anlaß, alle 4 Seiten möglichst zügig auf Drupal 8 umzustellen - es gibt passende Werkzeuge (!), genügend Anleitungen, alles eine Frage der Konzentration. Wer sich also wundert, womit ich meine Zeit totschlage ...

Samstag, 7.9.2013    

Business Model

Eine kleine Einführung "durch die Hintertür" in Google Mail und Verwandtschaft:
http://aralbalkan.com/notes/schnail-mail-de/
(oder Original: http://aralbalkan.com/notes/schnail-mail-de/ )

Verwandtes, nur englisch:
http://aralbalkan.com/notes/beware-of-geeks-bearing-gifts/

(ich bin nicht sicher, ob der engagierte Autor wirklich eine tragfähige Lösung bzw. einen Weg anbieten kann, er versuchts jedenfalls, siehe weitere Texte auf der Seite ...)

Freitag, 26.7.2013    

direkt statt über ..the-dot.de

Die URL dieses Blogs kam ja lange via Subdomain von einer anderen, das ist seit einiger Zeit nicht mehr nötig, irgendwo ;-) steht hier auch was zur Vorgeschichte.

Aufmerksame Surfer/innen werden gesehen haben - wer noch mit amazonas.the-dot.de hier anzukommen versucht, wird schnell die Umleitung (.htacces Rewrite) im Browser sehen.

Mit anderen Worten:

- in Zukunft - besser gleich amazonas-box.de verlinken
- amazonas.the-dot.de funktioniert natürlich weiter, aber eben nur .. s.o.
(eine Zeitlang betrieb ich beide URLs parallel, aber "Moved Permanent" ist natürlich besser..)

.
.
.
.. daß die Blogfrequenz viel zu niedrig liegt, tja, das steht auf einem anderen Blatt. Daß hier (und auf 2 "Nachbarsites") noch der Wechsel von Drupal 6 auf Drupal 7 ansteht, machts auch nicht einfacher ..

Samstag, 15.12.2012    

#SikoMuc

ich zwitschere nicht selbst. Mein CMS ermöglicht aber einfach eine Tweet-Liste zu einem bestimmten #Hashtag - und das klingt komfortabel, also habe ich das bei www.sicherheitskonferenz.de eingerichtet (rechte Seitenspalte).

Also da draußen - wer von Euch was mit der SiKo am Hut hat, und Twittert, möge sich dazu was einfallen lassen und den Tag

#SikoMuc

nicht vergessen.

Das Video, das ich gleich noch vorstelle, ist eine gute Gelegenheit dazu :_)

Nochwas zum Tag: Vor längerem hatte ich das schon mal mit #Siko gemacht. Nur - der Begriff ist speziell international bereits anderweitig in Benutzung. Mit einer Filterung auf deutsche Sprache könnte das zwar klappen, aber ich will ja gar nicht "nur deutsch". #SikoM entpuppte sich auch als mehrdeutig, bleibt #SikoMuc

Wer ist Erster damit?

Donnerstag, 27.9.2012    

CMS Upgrade

nein, noch nicht hier, sondern drüben bei sicherheitskonferenz.de - bisher Drupal 6, jetzt Drupal 7 ...

Der "technische Kram" kann sehr zeitraubend sein. Trotzdem - ich staune immer wieder, was "da alles drinsteckt". Die Kehrseite - als Feierabendbastler kann ich die Möglichkeiten nur ankratzen - ich kann da kaum mitkommen. Trotzdem, ich möchte die Webseiten nicht ohne CMS machen, und ich bin mit meiner "Wahl" nach wie vor zufrieden. Die Siko-Seite ist die erste von vier,

Samstag, 27.8.2011    

DrupalCon München 2012

Die von mir (meist unfreiwillig alleine) betreuten Webseiten laufen alle mit dem CMS1 Drupal. Nun kommt die internationale DrupalCon 2012 nach München (20. - 23. August 2012).

  • 1. CMS: Content Management System - Software zum Erstellen von Webseiten u.ä.
Dienstag, 21.6.2011    

Drupal.de

www.drupal.orgMal wieder was zum "Leib-und-Magen-CMS" hier:

Die Domain www.drupal.de ist jetzt "tatsächlich Drupal".

Ändert natürlich nix an der tragenden Rolle von www.drupalcenter.de im hiesigen Sprachraum. Dort wird auch erklärt, was so lange die "richtige Lösung" blockierte.

Mittwoch, 16.2.2011    

Rookie .... äh, Drupal!

also, ich wußte auch nicht was ein "Rookie" ist. Aber wie jetzt bei den Ankündigungen der Münchner Drupal-User-Groop eine "Vorschaltstunde" mit dem Begriff auftauchte, hab ichs dann schnell gelernt ;-)

Lerne Webseiten bauen: Die Drupal Rookie Runde schon heute 18 Uhr!

Vor zwei Jahren hatte ich "mein eigenes Experiment" - einen Drupal-Kurs.

Die politische Anwendbarkeit des CMS war bei mir das Hauptmotiv. Sehr viel ist damals nicht hängen geblieben, fürchte ich; nützlich ist des CMS trotzdem und lohnt den Aufwand!

Der Anlauf in einem gezielteren Rahmen wie jetzt bei der User-Group ist vermutlich tragfähiger, und ich möchte hiermit der kritischen politischen Community
das ans Herz legen ...

(auch wenns für dieamal eher zu knapp ist..)

Freitag, 31.12.2010    

#siko - Update!

Ein Experiment:

Selbst nutze ich sowas ja nicht, aber die bequeme Implementierung mit Drupal (twitter-pull) brachte mich dazu, jetzt ein kleines Skrollfensterchen auf www.sicherheitskonferenz.de einzurichten. Dort sollten Tweets mit #siko aufschlagen.

Irgendwo Testfahrer?
__
Update:
.. oh, danke, danke, das flutscht!
.. muß ich aber aufpassen. Kann sein, daß ich später da selektiver werden muß?

Samstag, 7.8.2010    

Krankes Web

Grummel.

Seit 2003 blogge ich mehr oder weniger, und setze - wie es sich gehört! - fleißig Links.

Die "Rache des Internets": Massenweise gehen die Links wieder kaputt.

Das ist der "Nachteil" der billigen Domainnamen: Es ist wohlfeil, eine URL (bzw. URI)1 zu haben, aber sie werden allzuleicht wieder weggeworfen.

Jedenfalls: Ich mag keine toten Links auf meinen Seiten. Das passende Drupal-Modul listet mir (sozusagen beinahe aufdringlich, aber ich hab es ja gewollt) die ganzen Ausfälle. Ziemlich viel Arbeit, die alten Einträge entsprechend zu bereinigen ...

(von 5433 Links seit 2005 sind über 500 tot wie es aussieht - eine böse Quote!) (nun ja, ein paar bisher durchgerutschte Tippfehler - und Drupal-Änderungen! - sind auch dabei)

Hinweis an alle Webmaster:
Cool URIs don't change!!

  • 1. Uniform (evtl: Universal) Resource Locator bzw. Identifier
Mittwoch, 16.6.2010    

Inkrementelles Drupalisieren

Meine Rechnerstunden verbringe ich z. Zt. vor allem mit "Webseitentechnik", hab da momentan sozusagen einen "Schub".

Vor allem geht es endlich um die Umstellung der Friedensbündnis-Seite. Weil mich dabei doch ein technisches Problem behelligt,

Sonntag, 9.5.2010    

Gegen Softwarepatente

EIn gewisser Höhepunkt der "Schlacht um die Softwarepatente" liegt schon etwas zurück, doch: Heute bei den Drupal-Dev-Days gab es eine klare Erinnerung:
David Axmark erinnerte unmissverständlich an die Gefahren von Softwarepatenten und appellierte an alle, hier nicht nachzulassen im Protest!

Samstag, 24.4.2010    

Drupal aktuell

Nach meinem Experiment ;-) mit dem Drupalkurs letztes Jahr hab ich mich länger kaum noch zur Webtechnik geäußert. Gleichzeitig haben sich Aktivitäten in der Reihenfolge geändert.

Jedenfalls, zwei Ereignisse sind jetzt doch hervorzuheben:

  • In München gibt es eine überregionale Drupalkonferenz, die Drupal-Dev-Days. Mit Frühbucherrabatt ab 20.- €, ist doch ok, und inzwischen über 200 Anmeldungen1.
    DrupalDevDays Mai 2010
  • Außerdem fand dieser Tage in USA die "DrupalCon" statt - eine gigantische internationale Konferenz mit rund 3000 (!) Leuten.
    Sie folgte dem bewährten Brauch, Vieoaufzeichnungen der/vieler (?) Sessions anzubieten - und Werbung dafür ist mein Anliegen:
    Dort bei archive.org gibts komfortable Downloadmöglichkeiten!

Sonntag, 21.3.2010    

Pay-what? -Update!

Update:

ich besuche gerne - wenn nicht meine anderen Hobbies in die Quere kommen - die Münchner Drupal-User-Treffen (die letzen beiden z.B. leider nicht). Aus der Runde wurde ein Drupal-Camp in München initiiert, die Vorbereitung läuft.

Samstag, 12.9.2009    

No DPI

No DPISozusagen eine Fußnote zur heutigen Berlin-Demo gegen den Überwachungsstaat:
Nein zu "Deep Packet Inspection"- No DPI

Um was geht es?

Der Internetverkehr wird bekanntlich über ein riesiges Netz von Knoten geleitet. Jeder dieser Knoten leitet die Datenpakete weiter auf Grund der Statusinformation im Kopf (Header) des Pakets - der Inhalt geht niemand was an außer den Empfänger.

Technisch ist es natürlich kein Problem, mit entsprechend ausgerüsteter Hardware auch den Inhalt jedes Pakets zu inspizieren - und abhängig vom Inhalt zu reagieren.

Voila - vielerelei Begehrlichkeiten werden sofort klar. Deshalb eben: Nein zu "Deep Packet Inspection".

Die "Haupttreiber" sind offensichtlich Firmen, die Anzeigen "zielgruppengenau" vermarkten wollen - aha. Wenn mans merkt - solche Firmen meiden!

(via)

Das Gegenmittel ist auch klar - alles übers Netz verschlüsseln (An-die-eigene-Nase-fass ... ich hab noch viel vor mir :( ).

Donnerstag, 25.6.2009    

Das war der Webkurs

Der Webkurs ist vorbei und ich um einige Erfahrungen reicher.

Vorweg - ich bereue es nicht. Es hat zwar noch mehr Zeit gekostet als ich eh schon erwartet habe, und all die Schwierigkeiten die ich mir ausgemalt hatte sind auch tatsächlich eingetreten. Ich habe zwar viel Erfahrung, aber eben nicht unbedingt als "Dozent" ...

Samstag, 30.5.2009    

Starter - Themes

Das ist schon was für "Fortgeschrittene", aber da die Frage jüngst im Kurs auftauchte, bringe ich den aktuellen Fund hier:

Die "Vorlagen" in Drupal heißen "Themes" und sind auch ganz was andreas ;-)

Um dabei selber zu entwickeln, gibt es Interesse an besonders "elementaren" Themes, die sich besonders gut als Ausgangsspunkt für eigene Weiterentwicklungen eignen - indem sie beispielsweise nicht zu viele Einschränkungen erzeugen, indem sie möglichst allgemein sind, usw.

Dazu hier ein Artikel (ja, englisch halt):
www.chapterthree.com/blog/squiggy_rubio/review_drupal_6_starter_themes - via

Donnerstag, 28.5.2009    

Javascript sucks

Man installiert ein JavaScript und kann sich dann ansehen was User auf der Seite gemacht haben.

Das ist zwar als nützliches Tool wg. Usability-Messung gedacht, trotzdem, sowas ist der Grund, warum ich Javascript aus dem Weg zu gehen versuche: Mit JS öffne meine Kiste für alle möglichen Schnüffeltool, wie ich immer wieder erwähnen muss.

Glücklicherweise hat Drupal

Donnerstag, 21.5.2009    

Mein erster Webkurs

Praxiskurs... und ich war am Vortragen. War insofern ein Experiment als ich das zum ersten Mal machte, mal sehen welche Folgen das hat ;-)

Zwei "Kerne" gab es u.a. an diesem Abend:

  • Der Zusammenhang zwischen "Fassade" (Browser) und "Lieferanteneingang" (FTP)
  • Einige Hinweise auf die Techniken, mit denen auch Drupal arbeitet.

Ich hoffe die "Durststrecke" bis zur tatsächlichen Nutzung von Drupal bringt bald Genugtuung. Übrigens, ich möchte jetzt beim existierenden Team bleiben (Danke für die Geduld), Nachzügler bitte beim nächsten Webkurs anstellen, wer immer den wo auch immer anbietet ;-)

Freitag, 15.5.2009    

Webkurs: Informationsquellen

Hier einige Informationsquellen im Web, Ergänzung ist vorgesehen.
Kommentierung im Kurs, soweit Zeit auch hier.

(Nein, es ist nicht nötig das alles zum Kurs zu lesen. Mehr als Merkposten für hinterher, alleine nachts vor dem Bildschirm ;-) )

drupalcenter.de
Deutschsprachige Anlaufstelle. Forum für registrierte Teilnehmer, in dem qualifizierter Support erfolgt. Inkrementelle Übersetzung der englischen Originaldokumentation. Eingedeutschte Drupal-Installation zum Download!
Speziell:
drupal.org
Die Zentrale! english only
drupal.cocoate.com
Online-Version von Hagen Grafs Drupal6-Buch
(Link weg) webseiten-professionell.wikidot.com/buch:pdf-download
Dort Link zu einem Webseiten-Buch als PDF - sehr umfangreiche Informationen, auch zum Nachschlagen geeignet.
de.selfhtml.org
HTML für alle ;-)
www.css4you.de
Cascaded Style Sheets auf deutsch
www.filezilla.de
FTP-Programm zum Download
www.7-zip.org
Packer/Entpacker (Win)
www.irfanview.de - www.lemkesoft.de
Bildbearbeitung Win - Mac
niebegeg.net/blog/zum-dritten-mal-wieder-ein-vhs-kurs
Ein Drupal-Kurs an der VHS Rostock mit 2 hilfreichen Folien (PDF)
groups.drupal.org/münchen
Münchner Drupal-Usergroup, trifft sich inzwischen monatlich
...
Freitag, 8.5.2009    

Willkommen zum Kurs ...

Mittlerweile zeigt sich doch erfreuliches Interesse - alle sind willkommen!

Es kann aber ein Zeitpunkt kommen,(*) bei dem ich nicht mehr alle Interessentinnen berücksichtigen kann, also lieber nicht abwarten - Anfragen am besten per E-Mail.

Nach dem ersten Abend gibt es keine Plätze mehr über die bisher gemeldeten hinaus!. Dank an die Teilnehmer_innen des Abends!

Falls es wider Erwarten doch eng werden sollte - besonders interessiert bin ich offengestanden an Leuten, für die es (irgendwann ;-) in Frage kommt, z.B. an einer der folgenden Seiten mitzuwirken (die es auch erkennbar nötig haben ;-):

Im Kurs selbst spielt das aber nicht die wesentliche Rolle, keine Sorge, der ist für alle ;-)

Mittwoch, 29.4.2009    

Handzettel zum Kurs

Webseiten bauen ...Hier gibts die

Ankündigung zum Download/Ausdrucken

- A4 PDF 92k -


Donnerstag, 16.4.2009    

EWH-Kurs: FAQ

Kann man an einzelnen Abenden teilnehmen?
Nein.
Der Kurs soll in der Gruppe gemeinsam vorankommen. Wenn man einmal aus triftigem Grund verhindert ist, werden wir in der Gruppe eine Lösung finden.
Sind schon alle Termine bekannt?
Der Raum (U20) ist für fünf Termine reserviert (20.5., 27.5., Mo 8.6., 17.6., 24.6.), bei vier Abenden kann also nach Absprache im Kurs ein Termin entfallen, Beginn jeweils 19:30h pünktlich.
Wie lang geht der Abend?
Ich denke es soll 15 Min. Pause etwa zwischen 20:30 und 21:00 Uhr geben, und um 22:15 soll auf jeden Fall Schluß sein - je nach Verlauf des Abends möglicherweise früher.
Zur "Nachsitzung" ;-) läßt sich natürlich nix sagen.
Ist eine Anmeldung nötig? neu
Es sind keine zusätzlichen Teilnehmer_innen mehr vorgesehen
Was hat es mit dem Forum auf sich?
Bei Interesse können Kursteilnehmer nach Registrierung miteinander diskutieren (gerne auch mit Pseudonym).
Ich kann kein Laptop mitbringen
Das ist ok. Wir nehmen darauf Rücksicht, irgendwann kommen alle mal dran. Es wäre aber auf jeden Fall günstig, "zu Hause" mit eigenem Internetzugang üben zu können.
Gibt es schriftliche Unterlagen?
Es ist was in Vorbereitung (noch nicht sicher ob es was wird), macht aber nur Sinn für die Teilnehmer_innen, wird also voraussichtlich nicht öffentlich hier landen, zumindest nicht so schnell.

EWH-Kurs: erste Ergänzung

Webseiten bauen für politisch Aktive - Ergänzung

EIn Kurs “vom Amateur für Amateure”

Die meisten politischen Menschen halten “das Web” für wichtig in der politischen Arbeit. Nur sehr wenige schreiben selbst im Web. Die Chancen des Internet für “die alternative Szene” können jedoch nur dann wirklich genutzt werden, wenn möglichst viele das Internet auch als eigenes Medium nutzen können.

So wie die Erstellung eigener Flugblätter die Handlungsfähigkeit einer Gruppe beeinflußt, gilt das für Webseiten erst recht. Anders als ein Flugblatt ist eine Webseite kein statischer Text, der vielleicht weiterkopiert wird, sondern zeigt die eigentlichen Stärken vor allem dann, wenn die aktuellen Entwicklungen zeitnah verfolgt werden können. Das läßt sich für ehrenamtliche Gruppen nicht "einkaufen", das muß mit "hauseigenen Mitteln" gelöst werden!

Es gibt nicht zu wenig politische Webseiten, sondern zu wenig Leute, diese angemessen zu betreuen!

Daher dieses Angebot.

Es soll im Kurs direkt online agiert werden, Netzzugang ist vorgesehen. Wer hat, möge anschlussfähigen Laptop mitbringen (Kabel oder WLAN).

Das Ziel ist also, engagierte/interessierte Leute zu befähigen, die eigenen Aktivitäten ohne fremde “Experten” ins Internet zu bringen - es geht ausdrücklich um die politische Arbeit.

Das ist heute deshalb möglich, weil die Infrastruktur (Webhoster) sehr preiswert geworden ist und leistungsfähige Software (Content-Management-Systeme CMS) kostenlos zur Verfügung steht. Die aktuellen Techniken unterstützen dabei bemerkenswert gut die Zusammenarbeit von verschiedenen Leuten, die am gleichen Projekt wirken. Allerdings - ohne Einarbeitung geht es nicht.

Die Voraussetzungen bei diesem Projekt werden bewusst einfach gehalten (mit der Bitte um Geduld bei denjenigen, die schon mehr Erfahrung haben, solche sind auch willkommen!):

  • Lernbereitschaft
  • An die Nutzung von Browser und E-Mail gewöhnt
  • (möglichst) Selbständiger Zugang zum Internet (für die eigene Praxis zuhause!)

Dieser Kurs soll schließlich den Betrieb einer einfachen Webseite mit Hilfe des CMS “Drupal” realisierbar machen1

Zum Vergleich: Es existieren die unterschiedlichsten politischen Websites mit Drupal, siehe z.B. diese Liste: http://amazonas.the-dot.de/Drupal-Sites/

  • 1. "einfach" steht hier deshalb, weil Drupal auch für sehr große Projekte mit Tausenden von Accounts zur Verwendung kommt - das soll für den Einstieg hier nicht abschrecken

Kurzankündigung EWH-Kurs

Webseiten bauen für politisch Aktive
Ein Praxiskurs im EineWeltHaus

Geplant für vier Abende, die ersten beiden davon Mittwoch 20.5. und 27.5.2009 um 19:30 Uhr, Raum U20

Veranstalter: Franz Iberl in Kooperation mit Trägerkreis EineWeltHaus München e.V., Interkulturelles Forum e.V. und BIFA (www.bifa-muenchen.de)

Kosten: Spende für die Raummiete erbeten.

Die Chancen des Internet für kritisches politisches Engagement werden nur wirksam, wenn entsprechend viele das Internet auch als eigenes Medium nutzen können. Der Kurs soll engagierte/interessierte Leute befähigen, die eigenen Aktivitäten ohne fremde Hilfe ins Internet zu bringen. Nicht zuletzt soll die gemeinsame Arbeit an solchen Projekten schmackhaft gemacht werden!

An Vorkenntnissen wird lediglich erwartet, daß die TeilnehmerInnen bisher mit Browser und E-Mail Umgang haben.

Im Kurs wird das CMS (“Content Manegement System”) Drupal in einfacher Form zum Einsatz kommen.

Für Fragen und zum Kontakt in der Vorbereitung - gerne E-Mail (f.iberl@amazonas-box.de) oder Telefon: 089 181239

Weitere Informationen (wird ergänzt): http://amazonas.the-dot.de/Praxiskurs

Mittwoch, 15.4.2009    

Praxiskurs Web

Webseiten bauen für politisch Aktive
Ein Praxiskurs im EineWeltHaus

Zunächst gibt es vor allem die Kurzankündigung, wie sie auch im Programm des EineWeltHauses steht!

Hier werden soweit nötig weitere Infos erscheinen - bei Interesse einfach fragen!

Übrigens - die Resonanz war stärker als erwartet. Bitte nicht unangemeldet kommen, evtl. telefonisch anfragen! (089 181239)

Nach Beginn sind keine weiteren Teilnehmer_innen über die bisherigen hinaus vorgesehen, mit der Bitte um Verständnis.

EineWelthaus
IK-Forum
BIFA
Montag, 2.3.2009    

Upgrading ..

drupal.orgWenn dies zu lesen ist, dann hat hier D5 -> D6 geklappt (ebenso bei der BIFA!)

In der Tat: technische Hintergrundarbeiten gehen manchmal zu Lasten frischer Inhalte, sorry so weit.

Es gibt noch eine Mange zu erledigen, bis die Vorteile des Upgrades zum Tragen kommen, kann man nix machen ;-)

Dienstag, 18.11.2008    

Drupal-User-Treff

Nun will ich doch mal wieder hier Drupal ansprechen - mein CMS der Wahl.

Das enorme Wachstum der Drupal-User-Schar (ja, seit ich selber Drupal-User bin ;-) macht auch regionale "Anwender-Treffen" lohnend - so wieder morgen, 19.11.2008 in München.

Besonders fein: Es findet im EineWeltHaus statt, man hat einen Tip von mir ernst genommen :-)

Mittwoch, 30.4.2008    

Aktionsbilder

Seit langem sammeln sich im Rechner die Bilder des Jahres an (die meisten nicht mal von mir selbst) ... mal abgesehen davon, daß ich noch keine Zeit fand, mir wirklich "die" Galerie zu konfigurieren, wie sie mir gefällt, gibt es noch ein gravierenderes Problem: Bei Fotos im Web möchte ich niemanden "unfreiwillig porträtieren". Indymedia-like verfremden geht manchmal, aber die Bildoptik leidet in der Regel.
Es gibt immer noch reichlich Bilder, die ich, gegebenenfalls verkleinert, mit diesem Kriterium gerne ins Web stelle. Irgendwann passiert das auch, aber noch ist es nicht so weit.

1. Mai 2008 1. Mai 2008 1. Mai 2008

Ein andere "Lösung" gibt es jetzt: Bei Fotos auf Papier ist der Datenschutz nicht das Problem wie im Web. Also: die Bilder im Rechner auf einer A3-Site drapiert und zum preisgünstigen Print-Dienstleister - fertig ist die Mini-Ausstellung. Hier als Minipixel drei von vielen solcher Blätter, die jetzt am 1. Mai Premiere haben ...

Freitag, 4.4.2008    

screwed

Ich vermeide die Benutzung von Javascript wo es nur geht, schalte es also nur in Ausnahmefällen ein (in der Regel in einem extra Browser, den ich nicht ständig verwende).

Gleichzeitig ist die Begeisterung mancher Entwickler dafür scheinbar grenzenlos.