Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

BIFA

Donnerstag, 29.1.2009    

Heute Abend

Alle beide sind mir wichtig, beide gemeinsam auf einer Veranstaltung - bestens:

Jürgen Wagner und Werner Rätz bei "Krise, kapitalistische Globalisierung und globaler Krieg"

und die BIFA ist auch dabei .. was will ich mehr (EineWeltHaus 19h).

Die SIKO-Vorbereitung läuft allmählich heiß.

Montag, 19.1.2009    

Wir zeigen der Welt Dinge ...

BIFA am Sendlinger-Tor-Platz
"Wir zeigen der Welt Dinge, die sie nie zuvor gesehen hat" -
der Kino-Titel passt makaber zum Massaker, das Israels Militär anrichtet - das hätte man lieber nicht gezeigt bekommen :(

Vom Demoauftakt 17.1.2009 am Sendlinger-Tor-Platz.

Sonntag, 12.10.2008    

25 Jahre Menschenkette Ulm-Stuttgart

BIFADazu machen wir (ja, Zeitzeugen!) von der BIFA am 22. Oktober - dem exakten Jahrestag - eine Veranstaltung im EineWeltHaus.

Grad keine Zeit für mehr, dies hier nur als Vormerkung!
doch, mehr dort:
http://www.bifa-muenchen.de/25-Jahre-Menschenkette-Ulm-Stuttgart-1983

Samstag, 6.9.2008    

Ohne Sprit nach Malmö

OSM - ESF 2008obiges Motto hat sich eine link weg attac-Aktionsgruppe gegeben. Mit dem Zweimaster hier soll das klappen!

Von Wismar nach Malmö und zurück - und dazwischen das Europäische Sozialforum. Eine runde Sache!

Mittwoch, 3.9.2008    

Georgien

Zum heutigen BIFA-Treff hab ich "drüben bei der BIFA" ein paar schnelle Links zur Georgien-Debatte untergebracht. Es gibt inzwischen doch umfangreiche Reaktionen im Web, die sich von den "Mainstream-Medien" deutlich absetzen. Am unkonventionellsten schreibt da wohl Fefe, aber der hat leider keine Kategorien o.ä., so daß mit etwas Suchen verbunden ist sich das Thema gezielt rauszuholen.

Mittwoch, 13.8.2008    

Aus Bayern für die NATO-Expansion

Bei den Hintergründen gegenwärtiger Kriege hier noch ein Hinweis auf den eigenen Stall:

Auch Texte bei der BIFA

illustrieren die eigentlich bekannte Einflußpolitik am östlichen NATO-Rand ...

Das Konzept hat auch in Georgien funktioniert:

Freitag, 9.5.2008    

BUKO31

BUKO31 (Kongresslink leider kaputt)BUKO31Jetzt geht er los - der BUKO 31 der Bundeskoordination Internationalismus.

Ich bin leider nicht dabei - also von hier nur Grüße nach Dortmund!

Ich halte den BUKO für eine der inhaltlich spannensten Veranstaltungen. Diesmal u.a. wieder mit der IMI beim Schwerpunkt zum "Sicherheitssektor EU"

Mittwoch, 30.4.2008    

Aktionsbilder

Seit langem sammeln sich im Rechner die Bilder des Jahres an (die meisten nicht mal von mir selbst) ... mal abgesehen davon, daß ich noch keine Zeit fand, mir wirklich "die" Galerie zu konfigurieren, wie sie mir gefällt, gibt es noch ein gravierenderes Problem: Bei Fotos im Web möchte ich niemanden "unfreiwillig porträtieren". Indymedia-like verfremden geht manchmal, aber die Bildoptik leidet in der Regel.
Es gibt immer noch reichlich Bilder, die ich, gegebenenfalls verkleinert, mit diesem Kriterium gerne ins Web stelle. Irgendwann passiert das auch, aber noch ist es nicht so weit.

1. Mai 2008 1. Mai 2008 1. Mai 2008

Ein andere "Lösung" gibt es jetzt: Bei Fotos auf Papier ist der Datenschutz nicht das Problem wie im Web. Also: die Bilder im Rechner auf einer A3-Site drapiert und zum preisgünstigen Print-Dienstleister - fertig ist die Mini-Ausstellung. Hier als Minipixel drei von vielen solcher Blätter, die jetzt am 1. Mai Premiere haben ...

Dienstag, 25.3.2008    

Panik und Erfolg

Ostermontag beim Frühstück erreichte mich ein Anruf aus Unterammergau: Eine freundliche Dame erklärte mir ziemlich souverän, daß wir unmöglich den Altherrenweg laufen können - es hat den ganzen Sonntag geschneit, und schneit immer noch. Dort liegen 30cm Neuschnee und es wird nicht geräumt.

Mittwoch, 12.3.2008    

gestern noch verschneit ..

Zur Zeit verfolge ich auf der BIFA-Seite die Webcam von Oberammergau - das ist der Blick vom "Altherrenweg" ins Ammertal, das was wir am Ostermontag beim "Ostermarsch Draußen" life erleben. Heute im Gegensatz zu gestern wieder fast ohne Schee im Tal (auf den Bergen natürlich schon!)

Dienstag, 11.3.2008    

Non vitae, sed scholae discimus

Dieser alte Spruch, so lernte ich überrascht, geistert in verballhornter Form durchs Bildungsbürgertum. Die obige Form ist der alte Stoßseufzer, nicht die "umgedrehte".

"Nicht für das Leben, [sondern] für die Schule lernen wir"

Die Assoziation brachte angesichts des avisierten Besuchs der BIFA bei der NATO-Schule Oberammergau eine neue Variante hervor:

"Nicht für das Leben, für das Töten lernen wir."

Kurz und knapp die Militärkurse auf einen - aber wesentlichen - Punkt gebracht.
Letzter Zweifel; gehört ein "sondern" in den Satz? Bleibt jetzt der Schönheit wegen draußen.

Und das Ganze führt zum diesjährigen "Ostermarsch Draußen"!

Montag, 22.10.2007    

Sozialforum Auftakt und ...

Der Auftakt beim Sozialforum (18.10. - letzte Woche) in der Stadthalle war "volles Programm" (Bild: Grußwort aus Bolivien).

(Nur: Das WLAN war zwar da und sichtbar, aber ich bekam "nur ganz zufällig" mal wirklich Verbindung). So wurde es nix mit direkter Berichterstattung).

* Es hätten ruhig etwas mehr Leute sein können
* Inhaltlich gut
* Der BIFA-Beitrag lief auch ordentlich (Dank an alle Beteiligten beim Workshop!) und bei der BIFA werden dazu die tatsächlich zitierten Links noch nachgetragen.

Mehr vielleicht später.

Nochwas: Auf der Anreise gerieten wir voll in den Lokführerstreik ...

Mittwoch, 17.10.2007    

Sozialforum 2007 in Cottbus

Die "heiße Phase" ;-)       (Link weg) Update 2 s.u.

Die "technischen Daten" und vor allem eine bequemerer Zugang zu den Links als auf der (Link weg) SfiD-Webseite selbst gibt es drüben bei der BIFA, brauche ich hier nicht wiederholen.

Das Jahr war/ist vor allem wg. G8 anspruchsvoll, und ich glaube dies merkt man der Sozialforumsvorbereitung an. Auch unser BIFA-Workshop ist deutlich "enger in der Vorbereitung" (ächz) als beim letzten Mal - trotzdem, kommt alle und redet mit.

Hallo, Fellow Bloggers - es gibt WLAN im Foyer der Stadthalle - keine Suche mehr nach dem Computershop, der das eigene Notebook ran läßt ;-)

Ja, und noch ein paar Gedanken dazu, die vielleicht noch wachsen

Freitag, 21.9.2007    

Heiligendamm lebendig halten

am kommenden Donnerstag darf ich nochmal meine Heiligendamm-Erfahrungen und -Erkenntnisse vortragen, vor allem natürlich unterstützt durch Bilder, wie sie zahlreich veröffentlicht wurden.

Donnerstag 27.9.2007, 19 Uhr, Grafinger Gaststätte La Fontana (Marktplatz 2)
es laden ein: "BürgerInnen gegen den Krieg"

..

Noch was: eine andere Gaststätte (*) lehnte die Veranstaltung ab - zu politisch.

* so Namen "gar net ignoriere net ..." ist besser.

Montag, 6.8.2007    

HIROSHIMATAG

immerhin, wenigstens konnte ich die heutige Gedenkkundgebung (18 Uhr Forum Münchner Freiheit) noch vor der Veranstaltung ins Web bringen:

Dort trifft man mich später.
Bei der Gelegenheit, konnte ich auch noch nicht richtig drauf eingehen: Solidarität mit der IMI

Montag, 23.4.2007    

langer Samstag

Die Folien meines Beitrags beim Rosa-Luxemburg-Forum am Samstag liegen jetzt als PDF zum Download bei der BIFA, zusammen mit der Linkliste der Quellen für die Zitate. Wie gesagt, ich hatte das als spezielleres Thema im Rahmen eines ausführlicheren Programms, und die Folien allein sind möglicherweise nicht für jeden verständlich.

Ich hatte die Folien tatsächlich in 20 Minuten durch. Die Knappheit ist nicht ohne Risiko. Paul Schäfer gefiel es nicht, "er machte den Nachtwei" ;-)

Es war ein bischen ein Expertengespräch, trotzdem kam vieles doch nicht mehr zur Sprache. Das Thema "Zivil-Militärisch" ist für mich weiterhin ein "abgeleitetes" Problem der eigentlichen Frage, an der wir uns öfter "abarbeiten" -

Dienstag, 17.4.2007    

Zivil-militärisch - mal wieder Vortrag

Es wurde wirklich Zeit, das Thema wieder intensiver anzugehen, das mich damals aufrüttelte. Deutlich zu sehen u. a. am Auftritt von Merkel, den ich hier aufgriff.

Jetzt bin ich heftig damit beschaftigt: Mittwoch, 18.4.2007, 19:30h EineWeltHaus ...

Danach: Lief angenehm, inclusive wertvoller Verbesserungsvorschläge (danke!).

Die Situation hat sich insofern verändert, daß Friedensgruppen bei allem "zivilen Wunschdenken" inzwischen wohl kaum noch daran vorbei können, wie das Militär "ihr Lieblingsthema" ursurpiert hat ...

In Stuttgart freue ich mich besonders auf das Zusammentreffen mit den Partnern vom Erfurter Auftritt!

Sonntag, 8.4.2007    

Leute ohne Internet ...

Leute ohne Internet rufen einfach an, weil sie den Ostermarsch Draußen von Vorgängerveranstaltungen kennen und bisher noch keine Info zu diesem Jahr hatten - das nenne ich Traditionsbildung ;-)

Donnerstag, 29.3.2007    

Ostermarschvorbereitungen

auch von mir mehr Aufwand als ich dachte, und im Web immer noch genug unerledigtes, aber es gab zwei Auflagen vom Ostermarschflugblatt (zusammen ca. 7000, verteilt sich gut! hier auch als PDF, ~240k) und der "Ostermarsch Draußen" ist auch fertig auf die Schiene gesetzt ;-)

jetzt muß erst die Presse wg. Ankündigung und dann die Leute und das Wetter mitspielen.

Inhaltlich bin ich (klar) angetan von der Vorbereitung, obwohl mir auch einige Lücken klar sind. Als "Feierabendprojekt" geht das nicht anders, ist aber auch auszuhalten ;-)

Da schreib ich wohl noch mehr dazu ...

Samstag, 10.3.2007    

Tätigkeit von NGOs

Merkel bei der Siko (Link leoider weg), hier einer der deutlichsten Ausschnitte:
Ich bin sehr froh, dass genau dieser Weg in Afghanistan jetzt zunehmend beschritten wird. Wir dürfen uns nämlich nichts vormachen: Dies ist auch die Verbindung der Tätigkeit von NGOs mit militärischen Fähigkeiten in einem Maße, in dem das über Jahrzehnte - jedenfalls in unserem Land - nicht üblich war. Es gab hier die Entwicklungspolitik und dort das militärische Engagement. Jeder hat vom anderen hinreichend viele Vorurteile gehabt. Dass der Erfolg nur durch das Ineinanderwirken geht und dass nicht der eine über dem anderen steht, das ist ein neues Denken, das wir erlernen müssen, von dem aus meiner Sicht aber der Erfolg abhängt.

Sie fragt gar nicht, was die NGOs dazu sagen - es hat bereits geklappt genug davon (nicht alle!) einzukaufen.

Das BIFA-Projekt von 2005 muß weitergehen, aber es macht auch Arbeit ...

Samstag, 3.3.2007    

in Vorbereitung: Ostermarsch Draußen 2007

Update: Vorbereitung abgeschlossen ;-)

(Neulich noch:) Jetzt steht es fest: der Ostermarsch Draußen 2007 der BIFA geht zum Fliegerhorst Erding. Es dauert wohl noch etwas bis mehr im Web stehen kann (oder auch nur alle Parameter für die Anmeldung komplett sind), aber der "2. Probelauf" war erfolgreich.
Der "1. Probelauf" hatte noch kein endgültiges Ergebnis gebracht, aber ein paar interessante Bäume, trotzdem wird die Route anderswo laufen ...

Das Bild stammt vom Vorjahr.

Stay tuned ;-)

Mittwoch, 24.1.2007    

Heute bei der BIFA

BIFA-TaubeDer "Countdown" nebenan läuft jetzt lief im Stundentakt - heute Abend (und zwar anders als sonst bereits um 19 Uhr!) der BIFA-Vortrag von Jürgen Wagner im EWH - immer ein Vergnügen, die Zusammenarbeit mit den IMI-Leuten, trotz des ärgerlichen Themas, das wir beackern:

Die Zukunft der Nato: eine zivil-militärische Besatzungstruppe?

Samstag, 20.1.2007    

Siko-Splitter 3 - Busse

vorweg: Die Disco-Clique hat für die Feierwerk-Sause am Samstag Abend 10.2. ne schöne Infografik gemacht, muß natürlich hierher. Ich bin gespannt, ob ich noch die Puste hab dann hinzugehen ;-) Lust hab ich erst mal.
Bei der Gelegenheit: Es gibt noch Material, Plakate, Aktionszeitungen (und das BIFA-Werbeflugi zum 24.1.) - verteilt mal schön! Wem noch was fehlt dem helfe ich gerne weiter :)

Ganz Neu: Es gibt jetzt ein Liste zu Fahrgelegenheiten am Siko-Wochenende nach München - die ist jetzt halt noch knapp, aber einen Versuch wert ;-) und sollte zahlreich weitergereicht werden!

Das CMS bei der BIFA macht es einfach leicht, drum ist beim Friedenbündnis dazu nur der Link zur Tabelle bei der BIFA.

Ich möchte eben das überregionale Interesse an den Münchner Aktionen herauslocken. ;-)

Bis zu den G8-Terminen ist ja noch etwas hin, und je früher wir uns vernehmbar machen umso besser ;-)

.....

Noch was zu den Hausduchsuchungen:
Es macht passend die Runde, der Zorn auf die Staatsmacht ist klar. Trotzdem sollten wir nicht den Fokus verlieren: Die Kriegsmaschinerie von NATO und "befreundeten Regierungen" läuft weiter auf vollen Touren, durch solche Angriffe sollten wir uns nicht aus dem Konzept bringen lassen, vor allem über die militaristische Machtpolitik aufzuklären!

Alles klar?

.....
Das ist auch eine Erinnerung wert - das BIFA-Flugblatt für kommenden Mittwoch bekam inzwischen eine 2. Seite, ich hoffe ein lohnender Text (PDF 230k). Es war etwas Aufwand, nach langem wieder mal einen Rundbrief per "Papier" (!) zu verschicken.

.....

Die Siko-Kampagne ist ja ganz passend mit dem G8-Protest verknüpft. Ich hab nur den Eindruck, daß manch andere Bündnispartner von früher den Münchner Termin darüber möglicherweise zu leicht aus den Augen verlieren. Einfach mal darüber diskutieren und nachhaken, nur so eine Idee.

Das ist nochnicht alles: Schön zwischen dem Siko-Wochenende und Heiligendamm liegt noch der Ostermarsch, und da muß jetzt auch schon was geschehen. Aber dazu ein andermal mehr ...

Samstag, 14.10.2006    

Aktionstag 21.10.06

Wichtiger Tag, ist doch klar. Jetzt hab ichs auch für passend empfunden, drüben bei der BIFA kurz darauf einzugehen, "Was hat eine Friedensinitative mit den Gewerkschaften am Hut?".

Neben DGB-Links ist natürlich der Verweis auf die weitergehende Diskussion beim LabourNet obligatorisch ("Nicht bellen, beissen"), ebenso wie der Appell "Spart endlich bei der Rüstung".

Dienstag, 10.10.2006    

25 Jahre Bonner Hofgartendemo 10.10.1981

Beinahe übersehen, diesen Jahrestag der epochalen Demonstration auf den Bonner Hofgarten - und ich war dabei und habe damals auch in München und Südbayern mit angeschoben ... ein bißchen was dazu richtigerweise bei der BIFA, zu mehr reicht es jetzt grad nicht ;-(

trotzdem, hier der Button, grad frisch auf den Scanner gelegt!

Donnerstag, 31.8.2006    

Zivil-militärische Zusammenarbeit

Das Thema beschäftigt mich als BIFA-Schwerpunkt längerfristig.

German-Foreign-Policy verweist (Volltext vorübergehend) auf - hm - verräterische Texte bei der Stiftung Wissenschaft und Politik hin, ein Grund das bei der BIFA aufzugreifen.

Beipiel: ... So lehnen einige NROs eine Zusammenarbeit mit Streitkräften gänzlich ab, weil sie ansonsten ihre Neutralität sowie die eigenen Interessen in Frage gestellt sähen. - Recht so!

Donnerstag, 10.8.2006    

Distance from Guernica to Lebanon

Hier ein Stimmungsbild speziell für solche die es immer noch nicht kapieren wollen.

hm - solche lesen hier kaum mit? Denn eben um es anderen aufs Auge zu drücken. English required, sorry.

Sonntag, 16.7.2006    

Sozialmeile

"Sozialmeile" - so nennt das Münchner Sozialforum seinen Beitrag diesen Sonntag beim Streetlife - Festival (ja, genau - wegen dem stritt man sich letztes Jahr um die LORA-"Zulassung").

Dieses Jahr ist die BIFA dabei. Ich bin nicht die ganze Zeit am Stand, aber es gibt eine Zeitplanung am Stand, wo man sich erkundigen kann wann ich anzutreffen bin ..

Sonntag, 2.7.2006    

Coltan-Quellen

Die Firma Starck widersprach diesem Vorwurf der Vereinten Nationen (Kongo-Coltan zu beziehen) mit dem Hinweis, kein Coltan aus Ostkongo zu beziehen. Formal vertraglich war dies sogar richtig, weil das an Starck verkaufte Coltan laut „Eagle Wings“ aus Mozambique stammte. Das Problem ist nur, dass Mozambique über keine Coltan-Vorkommen verfügt.

Aus einem Kommentar von Mandy Alkens, Uni Potsdam.

Zusammenhang: www.bifa-muenchen.de/Kongo

Donnerstag, 15.6.2006    

mit BIFA um die Welt

schon länger bin ich durch die internationalen Suchmöglichkeiten amüsiert, was alles BIFA heißen kann. Vor ein paar Jahren, "die" BIFA war noch nicht im Web, wurde ich schon gewarnt, daß der Bürgerinitiative das Kürzel streitig gemacht wird: damals trat die Bayerische Initiative für Abfallwirtschaft in die Welt - die nahmen dann auch "bifa.de". Bei der FI wurde es dann folglich www.bifa-muenchen.de.

Eine Quell der Unterhaltung sind dann immer wieder die "Referrer", wie ich sie via Drupal hier angucken kann - der "jüngste Treffer" via G**gle Thailand brachte mich nun dazu, das hier loszuwerden :-), ein paar weitere führe ich auch auf (selbst in Thailand landen "wir" bei G**gle noch auf Platz 11 ;-)

Bei der internationalen Suche kommen natürlich alle "vorher", die ein schlichtes "bifa" als Second-Level-Domain haben. Wenn dagegen "BIFA München" gesucht wird, dann haben tatsächlich die ersten 10 Treffer alle mit "uns" zu tun :)

Hier meine Ergebnisse:

BIFA - Bangkok International Fashion Academy
British Independent Film Awards - BIFA
Bifa Biscuits & Food Ind Inc
BIFA FISHING TACKLE
The British International Freight Association
Byggmästargruppen Interfaber AB - BIFA
Hotel Bifa: Classical Javanese Style
BiFa - Billerfabrik
bifa electronic srl
Bifa Bisküvi ve Gıda San. A.Ş.
Bundesinstitut für Arzneimittel (BIfA)
BIFA VERTRIEBS- UND HANDELSGESELLSCHAFT MBH in HANNOVER
BIfA Beratendes Ingenieurbüro für Arbeitsschutz

bei "acronyms.thefreedictionary.com/BIFA" kommt dagegen nicht viel raus, gerade noch
BIFA Buses Involved in Fatal Accidents

t.b.c ;-)
(offen für Ergänzungen ..)

Noch einer - Wer ist der "BIFA"?
"BIFA" ist jeder in einem Fahrzeug Mitfahrende, ungeachtet seines militärischen Grades oder seiner Funktion.
(so das Schweizer Heer)